Archiv für die Kategorie ‘Neue Funktionen’

Frankentipps Newsletter jetzt noch schneller personalisierbar

Mittwoch, 30. November 2016

Den Frankentipps Newsletter könnt Ihr Euch jetzt noch einfacher auf Eure Region personalisieren: Einfach bereits bei Bestellung unter http://www.frankentipps.de/newsletter Postleitzahl mit eingeben und Ihr erhaltet immer Donnerstags neue, interessante Frankentipps für Eure Region und ganz Franken.

Frankentipps Best-Practice-Veranstalter: Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur & Tourismus

Freitag, 12. August 2016

Seit kurzem bieten wir Veranstaltern eine XML-Importschnittstelle, die es ermöglicht, Termindaten von der eigenen Webseite automatisiert auf Frankentipps zu übermitteln.

Die neue XML-Importschnittstellenfunktion ist natürlich besonders von Nutzen für Veranstalter und Organisationen mit größerem Datenumfang und bietet weitreichende Möglichkeiten in der Kommunikation Ihrer Daten: Die XML-Importschnittselle übernimmt automatisiert die Termindaten und gleicht den Datenbestand täglich automatisiert ab. Eine zusätzliche Einpflege von Termindaten auf Frankentipps entfällt somit gänzlich für Veranstalter.

Als erster Veranstalter nutzt das Amt Kultur & Tourismus der Stadt Hilpoltststein diese XML-Importschnittstelle, die wir gemeinsam auf deren Anfrage und Bedarf entwickelt haben:

Besten Dank an die Stadt Hilpoltstein für die Produktanregung, mit der wir Frankentipps weiterentwickeln konnten!

 

Haben Sie Interesse bzw. möchten Sie Ihren bestehenden XML-Feed unverbindlich von uns für eine geeignete Übernahme prüfen lassen? Kontaktieren Sie uns mit Angabe Ihrer Ihrer XML-URL! Für das einmalige Setup der Datenbankschnittstelle berechnen wir einmalig 159 EUR zzgl. MwSt. (vorbehaltlich Prüfung Datenqualität). Wichtigste Voraussetzung, um unsere XML-Importschnittstelle nutzen zu können ist natürlich, dass Ihr Veranstaltungskalender einen XML-Feed generiert, den wir anbinden können.

Weitere Orte in der Personalisierungsfunktion verfügbar

Donnerstag, 14. April 2016

Da schau her: Frankentipps könnt Ihr Euch jetzt mit 1 Klick und ohne Registrierung für weitere Orte und Regionen personalisieren:

- Bad Neustadt
- Haßfurt
- Lichtenfels
- Neustadt an der Aisch
- Roth
- Weißenburg

Alle Orte: http://www.frankentipps.de/standort

Die Personalisierungsmöglichkeit ist wirklich eine klasse Funktion! Veranstaltungen in Eurer Nähe (Ihr Standort) werden zukünftig als lokale Veranstaltungen hervorgehoben, alle weiteren Veranstaltungen aus Franken werden Euch automatisch als überregionale Veranstaltungen dargestellt. So habt Ihr zukünftig bei jedem Besuch auf Frankentipps schnellere Übersicht im gesamten Veranstaltungsangebot.

Freuen uns über Euer Feedback!

Websuche neu mit Autocomplete

Dienstag, 29. März 2016

Besser finden auf Frankentipps : Die neue Suche ist jetzt live! Ihr erhaltet bereits während der Eingabe eines Suchbegriffs Suchergebnisvorschläge gleich mit Vorschau. Gefällts Euch? Wir freuen uns über Euer Feedback!

Neu: Countdown!

Mittwoch, 23. März 2016

Vorfreude ist die schönste Freude! Noch schöner freut es sich ab sofort auf Frankentipps. Denn zu jeder Veranstaltung hat man gleich den passenden Countdown als Link zur Hand.

Den Countdown-Link für jeden Frankentipp findet man auf einer Veranstaltungsdetailseite in den Servicelinks:


Vorfreuden-Motivationsexperten-Empfehlung:
Richte Dir den Countdown als Startseite in Deinem Browser ein. Es ist ein so geiles Gefühl, jeden Tag seinem Gig des Jahres näher zu kommen!:-)

Viel Freude bei Deiner ganz persönlichen Vorfreude!

Neu: XML-Importschnittselle, Termindaten von Ihrer Webseite automatisiert auf Frankentipps

Mittwoch, 09. März 2016

Für Veranstalter Wir freuen uns, Ihnen eine weitere wichtige Funktion in unserer Veranstaltungsportallösung vorstellen zu können:

Mit der Frankentipps XML-Importschnittstelle können Sie nun Ihren bestehenden Veranstaltungskalender von Ihrer Webseite mit Ihrem Frankentipps Veranstalteraccount verbinden. Unsere XML-Importschnittselle übernimmt zukünftig automatisiert Ihre Termindaten und gleicht den Datenbestand täglich automatisiert ab. Eine zusätzliche Einpflege von Termindaten auf Frankentipps entfällt somit gänzlich für Sie.

Die neue XML-Importschnittstellenfunktion ist natürlich besonders von Nutzen für Veranstalter und Organisationen mit größerem Datenumfang und bietet weitreichende Möglichkeiten in der Kommunikation Ihrer Daten.

Die Berechnung der Einstell- und Termingebühren erfolgt analog der Ihnen bereits bekannten Preisliste jeweils am Monatsende für im laufenden Monat übermittelten Termindaten. Eine Anlage je Rechnung enthält eine exakte Aufstellung der übernommenen Daten.

Für das einmalige Setup der Datenbankschnittstelle berechnen wir einmalig 159 EUR zzgl. MwSt. (vorbehaltlich Prüfung Datenqualität). Wichtigste Voraussetzung, um unsere XML-Importschnittstelle nutzen zu können ist natürlich, dass Ihr Veranstaltungskalender einen XML-Feed generiert, den wir anbinden können.

Haben Sie Interesse bzw. möchten Sie Ihren bestehenden XML-Feed unverbindlich von uns für eine geeignete Übernahme prüfen lassen? Kontaktieren Sie uns mit Angabe Ihrer Ihrer XML-URL!

Schnellfilter “Nur Veranstaltungen in der Nähe (+30 Km) anzeigen”

Mittwoch, 10. Juni 2015

Nützlich: Rechts oben findet man in http://Frankentipps.de die Filterfunktion, nur Veranstaltungen aus der Nähe (+30 Km) anzeigen zu lassen.

In der erweiterten Funktion kann man diesen Filter wieder aufheben bzw. noch weiter filtern.

Für Veranstalter: Neue Preisstruktur “Veranstaltung einstellen”, erweiterte Möglichkeiten Kategoriesichtbarkeit

Mittwoch, 25. Juni 2014

Bisher berechneten wir Veranstaltern für das Einstellen ihrer Veranstaltung lediglich einmalige Einstellgebühren von 20 ct. inkl MwSt, egal wieviel Tage die Veranstaltung dauerte. Dies hatte zur Folge, dass mehrtägige Veranstaltungen den gleichen Preis wie nur eine 1-tägige Veranstaltung zu zahlen hatten.

Mit einer notwendigen Preisanpassung – unsere Preisliste hat mittlerweile 7 Jahre unverändert Bestand gehabt – führen wir eine neue Preisstruktur ein, die die Gebühren für das Einstellen von Veranstaltungen gerechter berechnet. Ab dem 15. Juli 2014 berechnen sich die Gebühren aus 2 Faktoren: Einer Einstellgebühr und Termingebühr(en):

Einstellgebühr: 50 ct.  inkl. MwSt. inkl. 1 Kategorie
Termingebühr: 30 ct. inkl. MwSt je gebuchten Termin

Preisbeispiele:

  • Sie stellen 1 Veranstaltung ein, die an einem bestimmten Termin einmalig stattfindet (z.B. ein Konzert). Die Konditionen betragen dann 80 ct. inkl. MwSt (50 ct. Einstellgebühr + 1x 30 ct. Termingebühr)
  • Sie stellen eine Veranstaltung ein, die über mehrere Tage stattfindet (z.B. eine 10-tägige Kirchweih). Die Konditionen betragen dann 3,50 EUR inkl. MwSt (50 ct. Einstellgebühr + 10x 30 ct. Termingebühr)
  • Sie stellen eine Veranstaltung ein, die an 3 unterschiedlichen Tagen 2x aufgeführt wird  (z.B. eine Theaterstück mit 2 Aufführungen an 3 Tagen). Die Konditionen betragen dann 2,30 EUR inkl. MwSt (50 ct. Einstellgebühr + 6x 30 ct. Termingebühr)

Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser neuen transparenten Preisstruktur Ihnen weiterhin sehr günstige Konditionen für die Bewerbung Ihrer Veranstaltung bieten. Eine einmalige Veranstaltung kostet demnach auch weiterhin weit unter 1 Euro inkl. MwSt! Es werden keine weiteren (z.B. werbelaufzeitabhängigen) Gebühren berechnet.

Erweitert haben wir für Sie die Buchungsmöglichkeit von zusätzlichen Kategorien für Ihre Veranstaltung. Dies war in der Vergangenheit ein häufig geäusserter Wunsch von Veranstaltern und bietet Ihnen eine ausgezeichnete Steigerung der Sichtbarkeit Ihrer veranstaltung im Veranstaltungskalender:

zusätzliche Kategoriebelegung: 70 ct. je Kategorie

Die Funktion der Buchung von weiteren Kategorien steht Ihnen ab dem 15.7.2014 in der Einstellmaske zur Verfügung bzw. kann auch nachträglich bei “Veranstatung bearbeiten” dazugebucht werden.

Alle genannten Gebühren werden jeweilig bei Freischaltung berechnet und sind nicht erstattungsfähig. Bei abgelehnten/nicht frei geschalteten Veranstaltungen erfolgt keine Berechnung! Die Berechnung der neuen Preise erfolgt für alle Veranstaltungen, die am bzw. nach dem 15.7.2014 eingestellt werden.

Alle weiteren Preise (Ticketbestellsystem, Buchungsbelegungen Top-Platzierung Startseite, Newsletter) bleiben unverändert!

 

Der neue Frankentipps Newsletter

Donnerstag, 05. Juni 2014

Wir freuen uns riesig, Ihnen/Euch eine Weiterentwicklung des Frankentipps Newsletters vorstellen zu können.

Während man bisher seinen Newsletter bereits geografisch personalisieren konnte (anhand der gespeicherten PLZ wurden die Veranstaltungen als lokale und überregionale Termine geordnet), kann man jetzt auch einzelne Veranstalter oder spezielle Kategorien bzw. Rubriken (z.B. Laufveranstaltungen, Klassikkonzerte usw.) gezielt abonnieren. In diesen abonnierten Bereichen werden kommende als auch neu eingestellte Veranstaltungen übersichtlich abgebildet.

Den wöchentlich am Donnerstag erscheinenden Newsletter runden ein Frankentipp der Woche sowie eine Hand für Sie/Euch ausgewählte Frankentipps ab, damit man auch weitere neue, interessante Veranstaltungstipps in seiner Region entdeckt.

Der neue Frankentipps Newsletter ist wirklich richtig klasse geworden!

Frankentipps Newsletter abonnieren:

Unter http://www.frankentipps.de/newsletter kann der Newsletter abonniert werden. Die Personalisierung ist natürlich kein “muss”. In der Standardversion erhält man ausgewählte Frankentipps aus ganz Franken für die kommenden Tage.  Nur wenn man möchte, kann man den Newsletter mit einem Benutzerkonto “upgraden”. Den Hinweis und Link erhält man mit der Abonnementbestätigung und in jedem Newsletter (“Personalisieren Sie sich den Newsletter”). Wenn man bereits Tickets bei Frankentipps kaufte, hat man bereits ein solches Benutzerkonto. Hier kann man sich dann seinen Newsletter nach seinen Wünschen konfigurieren.

Das sieht dann so aus:

Wir wünschen viel Freude und viele interessante Frankentipps mit dieser Weiterentwicklung!

Neu: Frankentipps Veranstalterschnittstelle (API) für offiziellen Veranstaltungskalender der Arbeitsgemeinschaft „Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach” meine-veranstaltungen.net

Mittwoch, 10. Juli 2013

Für Veranstalter Nichts ist heute für Veranstalter wichtiger als die schnelle, Plattformübergreifende Verbreitung von Termindaten im Web. Seit Beginn ist Frankentipps Vorreiter mit diesem vernetzendem Denken.

Es freut uns sehr, mit der neuen Frankentipps Veranstalterschnittstelle zum offiziellen Kalender der Kommunen Nürnberg-Fürth-Erlangen eine weitere automatisierte Verbreitungsmöglichkeit anzubieten. Frankentipps-Veranstalter können nun damit ihren Veranstalteraccount mit ihrem Konto bei meine-veranstaltungen.net verknüpfen. Der Export der Termindaten geschieht zukünftig automatisiert an das Portal. Die Inhalte werden damit weiter lokal relevant an die bereits angeschlossenen Veranstaltungskalender der Städte übermittelt (z.B. nuernberg.de, schwabach.de – die redaktionelle Betreuung liegt bei den jeweiligen Städten).

Ein enormer Netzwerkeffekt, den wir jeden Frankentipps-Veranstaltern aus dem Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen nur wärmstens zur Nutzung empfehlen können!

Der Veranstaltungskalender für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach wird von kubiss.de im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach (ARGE) gepflegt. Die redaktionelle Betreuung liegt bei den einzelnen Städten und federführend beim KunstKulturQuartier der Stadt Nürnberg. Die Arbeitsgemeinschaft “Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach” (ARGE) wurde 1988 als Kooperationsmodell von den vier Städten gegründet und widmet sich seitdem innovativen Kulturprojekten im Großraum. Angeregt wurde das Bündnis durch die Nachbarschaftskonferenz der Oberbürgermeister mit der Zielsetzung, die kulturellen Zusammenarbeit im Großraum zu intensivieren.

So einfach aktivieren Sie die Frankentipps Veranstalterschnittstelle um offiziellen Kalender der Kommunen Nürnberg-Fürth-Erlangen:

1. Sie benötigen ein Einsteigerpaket von meine-veranstaltungen.net

Der Veranstaltungskalender für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach erlaubt die automatische Übermittlung nur registrierten Veranstaltern bei Buchung eines kostenpflichtigen Einsteiger- (oder höherwerigen) Paketes. Sie können diese Pakete hier online buchen:

http://www.meine-veranstaltungen.net/Einsteigerpaket

2. Speichern Sie in Ihrem Frankentipps Veranstalteraccount Ihre Zugangsdaten für die API von meine-veranstaltungen.net ab

Nach Abschluss eines Einsteiger- (oder höherwertigen) Paketes bei meine-veranstaltungen.net erhalten Sie Ihre Zugangsdaten. Geben Sie diese in Ihrem login unter -> Webtools -> Schnittstelle zu mehrwertzone.net ein:

3. Fügen Sie Ihren Veranstaltungsorten die IDs der Veranstaltungsort von meine-veranstaltungen.net hinzu

Sie müssen alle Veranstaltungsorte, an denen die Veranstaltungen stattfinden, die Sie automatisch übermitteln wollen, auf meine-veranstaltungen.net anlegen. Sobald Sie hier Ihre Zugangsdaten hinterlegt haben, können Sie dann allen Ihren Veranstaltungsorten auf Frankentipps die korrespondierenden IDs von meine-veranstaltung.net hinzufügen. Dies ist nötig, da mehrwertzone.net keinen automatischen Import von Veranstaltungsorten unterstützt.

Wenn Sie Ihre Zugangsdaten korrekt hinterlegt haben, werden alle Ihre Veranstaltungen an Veranstaltungsorten, die Sie auf meine-veranstaltungen.de angelegt haben, einmal täglich in den Veranstaltungskalender auf mehrwertzone.net exportiert.

Das ist alles!

Die ersten Nutzer der Frankentipps Veranstalterschnittstelle sind die Altstadtfreunde Nürnberg, mit denen wir die Schnittstelle  in enger Zusammenarbeit mit den Projektverantwortlichen vom Kulturamt der Stadt Nürnberg und dem netzwerk studio Roland Amon (Nürnberg) entwickeln konnten.

Klaus Wenderlein, IT- und Internetmedien-Koordinator der Altstadtfreunde Nürnberg:

Mit Frankentipps haben wir die zentrale Plattform zur Verteilung unserer Veranstaltungen, egal ob Google, Twitter oder Facebook. Sogar die Veranstaltungsplattform von KUBISS (der Kultur- und Bildungsserver für den Großraum Nürnberg) können wir damit bedienen. Zeitaufwendige Mehrfacheingaben entfallen damit und ersparen uns viel Zeit im Büroalltag.

Außerdem bietet uns Frankentipps die Möglichkeiten, alle Details unserer z. T. sehr individuellen Termingestaltung komplett unterzubringen. Das Team von Frankentipps hat uns bisher bei allen Anliegen absolut konsequent und kompetent unterstützt.

 

Über die Altstadtfreunde Nürnberg

Nürnberg braucht Freunde. Nürnberg hat es wie kaum eine andere Großstadt in Deutschland verstanden, sich trotz verheerender Kriegszerstörungen ein unverwechselbares Gesicht zu bewahren. An diesem Erscheinungsbild haben die Altstadtfreunde, eine engagierte Bürgerinitiative mit über 5.500 Mitgliedern, einen erheblichen Anteil. Sie leisten den größten Teil aller denkmalpflegerischen Restaurierungen in der Stadt. Die Palette der Arbeiten reicht von Hausfiguren und Dacherkern über Chörlein bis zur Sanierung ganzer Häuser.

Der Vorstand der Altstadtfreunde: Reinhard Hahn, Karl-Heinz Enderle (Vorsitzender), Barbara von Tucher, Gabriele Hahn (Schriftführerin), Michael Taschner, Harald Pollmann, Mabel Grethlein (Schatzmeisterin)

Webseite: http://altstadtfreunde-nuernberg.de
Veranstaltungskalender der Altstadtfreunde Nürnberg  bei Frankentipps.de