Archive for the ‘Veranstalter-Praxis-Tipps’ Category

Frankentipps Best-Practice-Veranstalter: Wörners Schloss, Neuses am Sand

Mittwoch, November 15th, 2017

Eine informativ und ansprechend gestaltete Veranstaltung ist wesentlich für Ihren Erfolg. Frankentipps stellt Ihnen hierfür vielfältige Möglichkeiten und Funktionen – von der Formatierung Ihrer Veranstaltungsbeschreibung bis hin zur optimalen Einbindung von Social Media Elementen – zur Verfügung, die Sie einfachst nutzen können.

Rundum perfekt eingestellt ist uns die Veranstaltung Weihnachtsmarkt – Kunst- & Handwerkermarkt in Wörners Schloss Weingut & Wellnesshotel Prichsenstadt aufgefallen, welche wir Ihnen als Best-Practice-Beispiel vorstellen wollen:

Hier stimmte einfach alles beim Einstellen der Veranstaltung seitens des Veranstalters:

  • Nutzung der Formatierungsfunktion Ansprechende Textgestaltung mit Inhalt (Veranstaltungsprogramm, Preis- und Kontaktinformationen, Links) mit dezenter Nutzung der Formatierungsoptionen des Editors
  • Bilder und YouTube-Video Upload einladender Bilder und sogar Eingabe der YouTube-URL,dessen Video optimal dargestellt wird
  • Verlinkung zu Facebook-Event Eingabe der Facebook-Event-URL, wodurch die direkte Einbettung und Verlinkung auf das Facebook-Event erfolgen kann

 

„Sucht man ein Event in Franken bei Google, so ist Franketipps bei den Ergebnissen vorne mit dabei. Die Seite ist leicht verständlich aufgebaut und sowohl für den Endkunden, als auch für den Veranstalter von Events einfach zu bedienen. Ich bekomme stets ein Feedback, wieviel Gäste direkt durch Ihre Präsentation auf meiner Homepage landen. Das finde ich perfekt.

Ich freue mich, dass es diese Möglichkeit der Präsentation gibt.  Am Portal schätze ich sehr das persönliche Engagement, sprich Sie haben mir sofort persönlich geholfen, die Einstellungen optimal zu gestalten. Danke!“

Harald Wörner, Inhaber        

 

Das Schloss & die Familie Wörner

Der kleine unterfränkische Ort Neuses am Sand war stets von großer Bedeutung. Am 9. Mai 1812 legte Napoleon, der Kaiser der Franzosen und seine Gemahlin Maria Luise, im fränkischen Schloss Neuses eine Rast ein. Die Schlossanlage geht auf das 15.Jhd. zurück.

1935 ehelichte der Landwirt Heinrich Wörner die Brauereistochter Hedwig Wörner, geb. Wörner aus Bamberg. Aus dieser Ehe ging der spätere Erbe Albrecht Wörner hervor, der 1968 den väterlichen Betrieb übernahm.

1936 geht das Schloss in Besitz von Friedrich Funk, dem Vetter von Heinrich Wörner über. Dieser erwarb das Anwesen zusammen mit seiner Frau Hedwig letztmals käuflich 1950.

Da der landwirtschaftliche Betrieb ein zweites Standbein erforderte, begann dieser 1973 mit dem Weinbau. Bei Weinfesten und kulinarischen Events genießt man seitdem die „Freude am Wein in Franken“. Mit der Gründung des fränkischen Weingutes 1973 wird mancher Gast unseres Hauses vom Weingeist beflügelt.

1995 schloss der Betriebsnachfolger Harald Wörner sein Studium als Önologe (Dipl. Ing. FH Weinbau, Kellerwirtschaft und Marketing) erfolgreich ab und praktizierte auf einem Weingut in Südafrika. Die nächsten 5 Jahre vertiefte er seine Kenntnisse im elterlichen Betrieb, welchen er zusammen mit seiner Frau Sandra und seinen beiden Söhnen im Jahr 2000 übernahm. Da Sandra Wörner gelernte Hotelfachfrau ist und bereits viel Berufserfahrung gesammelt hatte, entschloss sich die Familie das Haus für Gäste zugänglich zu machen und eröffnete im Jahr 1998 nach längeren Renovierungsarbeiten die Hotelanlage in Franken. Diese wurde in den Folgejahren stets erweitert. Hinzu kamen weitere Zimmer und Suiten, der Saunabereich mit Wellnessräumen, der Renaissancegarten im Hof , der Schlossladen mit  Galerie, sowie die Umgestaltung der Weinfesttenne zum Festsaal für Hochzeiten, Feiern, Tagungen und Firmenevents in Franken. 2006 eröffneten Harald und Sandra Wörner das Restaurant.

Das Schloss liegt direkt am Naturpark Steigerwald, an Feldern, Seen und Fluren in Unterfranken nahe der fränkischen Weinberge in Neuses am Sand, einem Stadtteil Prichsenstadts. Die Mainschleife, sowie das Dreifrankeneck (Unterfranken, Mittelfranken und Oberfranken stoßen hier zusammen) erreicht man nach ca. 15 km.

https://woerners-schloss.de

Best Practice Veranstalter Ticketing: Gewölbekeller “Anno Tomina”, Chemnitz

Donnerstag, August 10th, 2017

Wir freuen uns besonders, dass das Frankentipps Ticketsystem immer häufiger auch von Veranstaltern ausserhalb der Region Frankens eingesetzt wird!

Der Chemnitzer Restaurationsbetrieb Ritterkeller Anno Tomina nutzt seit 2016 die fränkische Ticketsystemlösung zur Onlinereservierung und -bezahlung seiner beliebten Ritteressen „Tafeley mit Musik“. Die Besonderheit: Karten für die Tafeley mit Musik kann man nur online im Vorverkauf erwerben. Damit gestaltet der Gastronom das Reservierungsaufkommen äusserst effizient, die Planungssicherheit durch ausschliesslichen Vorverkauf ohne Abendkasse maximal hoch.

Durch die extrem niedrigen Frankentipps Systemgebühren und eigener, direkten Abrechnung (Lastschrift und Vorabüberweisung) kann der Veranstalter das Ticketing Kundenfreundlich und vor allem absatzfördernd ohne zusätzliche Vorverkaufsgebühren gestalten. Mit den Frankentipps Ticketsystem Services der automatischen Rechnungsbelegerstellung etc. und Bestellverwaltung hat der Gastronom zudem ein zeitsparendes Handling

Sehen Sie sich auf der Webseite des Ritterkellers Anno Tomina an, wie beispielhaft der Chemnitzer Veranstalter das Frankentipps Ticketsystem erklärt und verlinkt:

Frankentipps.de/ticketsystem

Frankentipps Best-Practice-Veranstalter: Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur & Tourismus

Freitag, August 12th, 2016

Seit kurzem bieten wir Veranstaltern eine XML-Importschnittstelle, die es ermöglicht, Termindaten von der eigenen Webseite automatisiert auf Frankentipps zu übermitteln.

Die neue XML-Importschnittstellenfunktion ist natürlich besonders von Nutzen für Veranstalter und Organisationen mit größerem Datenumfang und bietet weitreichende Möglichkeiten in der Kommunikation Ihrer Daten: Die XML-Importschnittselle übernimmt automatisiert die Termindaten und gleicht den Datenbestand täglich automatisiert ab. Eine zusätzliche Einpflege von Termindaten auf Frankentipps entfällt somit gänzlich für Veranstalter.

Als erster Veranstalter nutzt das Amt Kultur & Tourismus der Stadt Hilpoltststein diese XML-Importschnittstelle, die wir gemeinsam auf deren Anfrage und Bedarf entwickelt haben:

Besten Dank an die Stadt Hilpoltstein für die Produktanregung, mit der wir Frankentipps weiterentwickeln konnten!

 

Haben Sie Interesse bzw. möchten Sie Ihren bestehenden XML-Feed unverbindlich von uns für eine geeignete Übernahme prüfen lassen? Kontaktieren Sie uns mit Angabe Ihrer Ihrer XML-URL! Für das einmalige Setup der Datenbankschnittstelle berechnen wir einmalig 159 EUR zzgl. MwSt. (vorbehaltlich Prüfung Datenqualität). Wichtigste Voraussetzung, um unsere XML-Importschnittstelle nutzen zu können ist natürlich, dass Ihr Veranstaltungskalender einen XML-Feed generiert, den wir anbinden können.

Best-Practice-Veranstalter Ticketing: Rank & Hartnagel GbR, Hirschaid

Donnerstag, August 11th, 2016

So verkauft man erfolgreich Tickets online: Die Hirschaider Kulturagentur (Erlanger Nachtwächter & Die Bamberger Gassenspiele) setzen seit langem die Frankentipps direct ticketing Lösung für den Online-Vorverkauf ihrer Theater-Stadtführungen ein.

Einstellen der Termine und Verwalten aller Ticketbestellungen schnell und einfach: Im Veranstalterlogin hat man als Veranstalter optimales Handling und beste Übersicht. Mit den Bezahldiensten Paypal, Giropay oder Sofort lassen sich Bestellungen sogar komplett automatisieren.

(mehr …)

Frankentipps Ticketsystem: Neue Preisstruktur

Dienstag, März 29th, 2016

Transparenter und günstiger: Wir haben unsere Preisstrukur im Ticketsystem überarbeitet und vereinfacht:

NEU:
Je Ticket 50 Cent inkl. MwSt (42 Cent netto / Ticket)

Mit der Vereinheitlichung unserer Ticketsystemgebühren möchten wir Veranstaltern es erleichtern, diese Kosten besser kalkulieren zu können. Die Überarbeitung bedeutet aber auch für die meisten Veranstalter eine deutliche Preissenkung: Veranstaltungen mit bisher bis zu 25 Ticketverkäufen profitieren von 17% weniger Systemgebühren!

Neu: Erweiterte Einbettung Facebook Eventdaten

Donnerstag, Oktober 29th, 2015

Seit jeher entwickeln wir für Veranstalter und Leser neue Facebookfunktionen zur optimalen Anbindung und besseren Nutzung in Frankentipps. In einer solchen neuen Funktion lesen wir jetzt Teilnehmerzahlen eines Facebookevents direkt auf der Veranstaltungsseite von Frankentipps ein und bilden diese mit einem „Auf facebook teilnehmen“ Button ab:


Vorteil für Leser: Direkter Link zum Event auf Facebook. Vorteil für Veranstalter: Optimale Integration und Bewerbung des Facebookevents der jeweiligen Veranstaltung. (mehr …)

Facebook Events: Frankentipps vernetzt Nutzer und Veranstalter

Donnerstag, Juni 12th, 2014

Von Facebook Nutzern geschätzt, für Social Media Manager von Veranstaltern unverzichbare Tools: Die Facebook Event Funktionen bei Frankentipps.

Für jede Veranstaltung auf Frankentipps.de (und auch im Partnernetzwerk!) finden Nutzer das zugehörige Facebook Event immer stets direkt im Top-Bereich verlinkt:


Facebook Mitglieder können sich so Frankentipps gleich direkt in ihre FB-Veranstaltungen speichern oder mit ihren Freunden teilen. Facebook Marketing sinnvoll und nachhaltig integrieren: Für Veranstalter ist es natürlich unser Ziel, mehr und insbesondere die richtigen FB-Gäste zu generieren. Kurz: Mehr likes für Ihre FB-Seite, mehr Teilnehmer für Ihre FB-Events. Ohne Einladungsspam.

Das eigene FB Event wird von den Veranstaltern beim Einstellen mit eingegeben und gespeichert:

Der Clou bei Frankentipps: Ist die Veranstaltung als FB-Event noch nicht vorhanden – weil z.B. der Veranstalter nicht Facebook nutzt – wird die Veranstaltung von Frankentipps als FB-Event generiert und an Facebook übermittelt. Somit findet man jede Frankentipps Veranstaltung auch automatisch auf Facebook, ohne dass Veranstalter selbst auf Facebook aktiv sein müssen!

Auch die Facebookseite des Veranstalters ist natürlich bei jeder Veranstaltung mit verlinkt:

Veranstalter speichern die URLs ihrer Sozialen Präsenzen einmalig in ihrem Veranstalterprofil unter Persönliche Daten

Top-Listenfunktion

Am häufigsten empfohlene Veranstaltungen werden direkt auf der Frankentipps Startseite hervorgehoben:

Professionelle API-Lösung für Seitenbetreiber

Eine mittlerweile von hunderten Frankentipps Veranstaltern geschätzte Funktion ist die einzigartige  Facebook API von Frankentipps. Mit dieser kann man die Dateneinpflege seiner Veranstaltungstermine für die eigene Facebookpage komplett automatisieren: Alle bei Frankentipops eingestellten Veranstaltungen werden als FB-Events auf der eigenen Seite angelegt. Selbstverständlich behält man hier die Adminrechte und kann die FB-Events natürlich selbst weiter aktualisieren.

Klicken Sie in Ihrem Veranstalterzugang in “Web-Tools” -> “Facebook”,
um mit nur wenigen Klicks die API für Ihre Facebookseite zu aktivieren

Facebook.com/Frankentipps


Auf unserer Facebookseite Frankentipps (über 16.000 Fans, Stand 06/14) posten wir selektiv Frankentipps fast ausschließlich gleich als FB-Event direkt zu den jeweiligen FB-Seiten der Veranstalter. Hierbei setzen wir geografisches Targeting ein, um auch nur die tatsächlich relevante Zielgruppe im Sinne der Veranstalter optimal anzusprechen und das Rauschen in den Timelines der Nutzer zu minimieren. Dies gibt uns zudem die Möglichkeit, weitaus mehr Postings z.B. an einem Tag oder mehrere Postings zu einem bestimmten Zeitpunkt zu publizieren, ohne dabei jedoch unsere Fans mit einer hohen Postingsfrequenz zu belästigen.

Vom Entwurf …

…zum fertigen Posting inklusive Teilnehmen-link (Streamposting)…

…und Ticketlink (Ansicht Facebook Seite)

Veranstaltungen mit überregionaler Zielgruppenrelevanz (nach redaktioneller Einschätzung) posten wir selbstverständlich Frankenweit.

Wir entwickeln das Thema Facebook permanent weiter und sind bereits gespannt, die nächsten Innovationen im Frankentipps Blog zu veröffentlichen! 🙂

SEPA – Wichtige Informationen für Veranstalter, Handlungspflicht bei Ticketing Zahlungsoption Lastschrift!

Freitag, November 1st, 2013

Für Veranstalter Mit Frankentipps rechtzeitig bereit für SEPA, dem einheitlichen Zahlungsverkehr innerhalb Europas!

Wenn Sie als Veranstalter das Ticketingsystem nutzen, haben wir bereits das komplette Bestellsystem auf die neuen Anforderungen angepasst, damit Sie mit Ihren Kunden bereits ab heute mit dem neuen „Zahlungsdatenverkehrsformat“ kommunizieren können. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen, damit Sie über unser Vorgehen und etwaige Handlungsschitte, die noch von Ihnen veranlasst werden müssen, vorbereitet sind!

Lastschrift

Wenn Sie Ihren Kartenbestellern die Zahlungsoption Lastschrift anbieten, benötigen Sie ab 1.2.2014 zwingend eine sogenannte Gläuberiger-Identifikationsnummer für das neue SEPA-Lastschriftverfahren. Diese Identifikationsnummer beantragen Sie kostenfrei bei der Deutschen Bundesbank (elektronisches Antragsformular). Wir empfehlen Ihnen eine baldmögliche Beantragung! Denken Sie auch daran, mit Ihrer Hausbank eine neue Vereinbarung zum Einzug von Lastschriften im SEPA-Lastschriftverfahren zu vereinbaren.

Die erteilte Gläuberiger-Identifikationsnummer speichern Sie in Ihrem Veranstalterzugang im Bereich Ticketsystem -> Zahlungsoptionen -> Lastschrift. Das ist alles! Wir haben bereits die Textmodule „Einzugsermächtigung für ein SEPA-Basislastschriftmandat“ rechtskonform aktualisiert, welche im Bestellprozess ausgegeben werden. Wir haben uns dazu entschieden, während einer Übergangszeit Kartenkäufern die Wahl zu bieten, mit den bisherigen Bankverbindungsdaten (Konto/BLZ) oder SEPA (IBAN/BIC) an Sie die Bezahlung abzuschliessen. Wir sind uns im Klarem, dass Sie fallweise selbst im Nachgang konvertieren müssen, wenn Sie z.B. bereits auf SEPA umgestellt haben. Bedenken Sie jedoch, dass noch viele Verbraucher Probleme mit den neuen Formaten haben werden und Ihnen evtl. dadurch eine Bestellung abgebrochen werden könnte, wenn die herkömmliche Zahlungsoption nicht mehr zur Verfügung stehen würde.

Kurzfassung – Das müssen Sie  baldmöglichst noch tun:

Vorabüberweisung (Vorkasse)

Für bereits registrierte Veranstalter: Ihre bereits hinterlegte Bankverbindung haben wir für Sie in das neue SEPA-Format konvertiert. Mit Ihrem nächsten Ticketing müssen nur einmalig die durchgeführte Konvertierung überprüfen und bestätigen. Neue Veranstalter hinterlegen zukünftig beide Zahlungsdatenformate in Ihrem Zahlungsdaten.

Kartenkäufer erhalten zukünftig beide Zahlungsdatenformate (Konto/BLZ und IBAN/BIC) in den Reservierungsdaten.

Kurzfassung – Das müssen Sie  noch tun (keine dringliche Reaktion erforderlich):

  • Bereits registrierte Veranstalter: Konvertierte Bankdaten mit dem nä. Ticketing überprüfen
  • Neue Veranstalter: Beide Zahlungfsdatenformate beim ersten Ticketing speichern

In unserer Kommunikation mit Ihnen als Veranstalter (Kontoguthabenaufladung) haben wir die Zahlungsmöglichkeit per Lastschrift bereits seit 1.10.2013 auf SEPA umgestellt und Ihre Bankdaten konvertiert. Bei Ihrer nächsten Aufladung müssen Sie lediglich einmalig die konvertierten Daten überprüfen und bestätigen. Zu Ihrer Information: Die Mandatsreferenz ist stets Ihre Rechnungsnummer. Durch die nun gültigen Vorlaufzeiten für SEPA buchen wir nicht mehr Taggleich, sondern immer erst mit mindestens 7 Tagen Vorlauf ab. Gleichfalls stellen wir Ihnen für Ihre Euro-Überweisung unsere IBAN und BIC bereit.

Ticketing: Kalkulationshilfe Bezahlgebühren

Mittwoch, August 28th, 2013

Für Veranstalter Paypal, SOFORT Überweisung, Giropay: Wenn Sie Ihren Kartenkäufern einen oder alle dieser Bezahldienste anbieten, wollen Sie einen genauen Überblick der Gebühren haben.

Mit unserer Excel-Tabelle geben wir Ihnen eine praktische Kalkulationshilfe, Warenkorbszenarien zu berechnen. Die Gebühren können Sie jeweils direkt an Ihre Kartenkäufer weitergeben.

Excel-Tabelle Download Kalkulationshilfe Bezahlgebühren (Rechtsklick speichern unter)

Generell können wir Ihnen nur wärmstens empfehlen, mindestens einen oder weitere Online-Bezahldienste Ihren Kartenkäufern anzubieten. Ihre wichtigsten Vorteile:

  • Bestellmöglichkeit bis kurz vor Veranstaltungsbeginn mit Bezahlgarantie
  • Zahlungseingang direkt auf Ihr Konto
  • Automatisierte Bestellabwicklung mit Ticketversand
  • Möglichkeit der direkten Gebührenabwälzung an Ihre Kunden

Best Practicer: Die Lange Nacht der Wissenschaften 2013 Nürnberg-Fürth-Erlangen integriert neben Paypal und SOFORT Überweisung auch giropay

Alle Informationen zu den einzelnen Online-Bezahldiensten:

PayPal
Setzen Sie einen der weltweit führenden Online-Bezahldienste bei Frankentipps ein! Wir zeigen Ihnen, wie.

sofortüberweisung.de
Online-Bezahldienst mit TÜV-geprüfter Sicherheit und hohem Abrechnungskomfort. Setzen Sie auf Innovation.

Giropay
Das Online-Bezahlverfahren, das von über 1.500 Banken und Sparkassen angeboten wird. Unsere Empfehlung!

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns über unseren Kunden-Service in Ihrem Veranstalterzugang.

Das Frankentipps-Ticketbestellsystem ist noch neu für Sie? Lesen Sie hier eine Einführung und Antworten auf Häufige Fragen

Neu: Frankentipps Veranstalterschnittstelle (API) für offiziellen Veranstaltungskalender der Arbeitsgemeinschaft „Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach“ meine-veranstaltungen.net

Mittwoch, Juli 10th, 2013

Für Veranstalter Nichts ist heute für Veranstalter wichtiger als die schnelle, Plattformübergreifende Verbreitung von Termindaten im Web. Seit Beginn ist Frankentipps Vorreiter mit diesem vernetzendem Denken.

Es freut uns sehr, mit der neuen Frankentipps Veranstalterschnittstelle zum offiziellen Kalender der Kommunen Nürnberg-Fürth-Erlangen eine weitere automatisierte Verbreitungsmöglichkeit anzubieten. Frankentipps-Veranstalter können nun damit ihren Veranstalteraccount mit ihrem Konto bei meine-veranstaltungen.net verknüpfen. Der Export der Termindaten geschieht zukünftig automatisiert an das Portal. Die Inhalte werden damit weiter lokal relevant an die bereits angeschlossenen Veranstaltungskalender der Städte übermittelt (z.B. nuernberg.de, schwabach.de – die redaktionelle Betreuung liegt bei den jeweiligen Städten).

Ein enormer Netzwerkeffekt, den wir jeden Frankentipps-Veranstaltern aus dem Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen nur wärmstens zur Nutzung empfehlen können!

Der Veranstaltungskalender für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach wird von kubiss.de im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach (ARGE) gepflegt. Die redaktionelle Betreuung liegt bei den einzelnen Städten und federführend beim KunstKulturQuartier der Stadt Nürnberg. Die Arbeitsgemeinschaft „Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach“ (ARGE) wurde 1988 als Kooperationsmodell von den vier Städten gegründet und widmet sich seitdem innovativen Kulturprojekten im Großraum. Angeregt wurde das Bündnis durch die Nachbarschaftskonferenz der Oberbürgermeister mit der Zielsetzung, die kulturellen Zusammenarbeit im Großraum zu intensivieren.

So einfach aktivieren Sie die Frankentipps Veranstalterschnittstelle um offiziellen Kalender der Kommunen Nürnberg-Fürth-Erlangen:

1. Sie benötigen ein Einsteigerpaket von meine-veranstaltungen.net

Der Veranstaltungskalender für die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach erlaubt die automatische Übermittlung nur registrierten Veranstaltern bei Buchung eines kostenpflichtigen Einsteiger- (oder höherwerigen) Paketes. Sie können diese Pakete hier online buchen:

http://www.meine-veranstaltungen.net/Einsteigerpaket

2. Speichern Sie in Ihrem Frankentipps Veranstalteraccount Ihre Zugangsdaten für die API von meine-veranstaltungen.net ab

Nach Abschluss eines Einsteiger- (oder höherwertigen) Paketes bei meine-veranstaltungen.net erhalten Sie Ihre Zugangsdaten. Geben Sie diese in Ihrem login unter -> Webtools -> Schnittstelle zu mehrwertzone.net ein:

3. Fügen Sie Ihren Veranstaltungsorten die IDs der Veranstaltungsort von meine-veranstaltungen.net hinzu

Sie müssen alle Veranstaltungsorte, an denen die Veranstaltungen stattfinden, die Sie automatisch übermitteln wollen, auf meine-veranstaltungen.net anlegen. Sobald Sie hier Ihre Zugangsdaten hinterlegt haben, können Sie dann allen Ihren Veranstaltungsorten auf Frankentipps die korrespondierenden IDs von meine-veranstaltung.net hinzufügen. Dies ist nötig, da mehrwertzone.net keinen automatischen Import von Veranstaltungsorten unterstützt.

Wenn Sie Ihre Zugangsdaten korrekt hinterlegt haben, werden alle Ihre Veranstaltungen an Veranstaltungsorten, die Sie auf meine-veranstaltungen.de angelegt haben, einmal täglich in den Veranstaltungskalender auf mehrwertzone.net exportiert.

Das ist alles!

Die ersten Nutzer der Frankentipps Veranstalterschnittstelle sind die Altstadtfreunde Nürnberg, mit denen wir die Schnittstelle  in enger Zusammenarbeit mit den Projektverantwortlichen vom Kulturamt der Stadt Nürnberg und dem netzwerk studio Roland Amon (Nürnberg) entwickeln konnten.

Klaus Wenderlein, IT- und Internetmedien-Koordinator der Altstadtfreunde Nürnberg:

Mit Frankentipps haben wir die zentrale Plattform zur Verteilung unserer Veranstaltungen, egal ob Google, Twitter oder Facebook. Sogar die Veranstaltungsplattform von KUBISS (der Kultur- und Bildungsserver für den Großraum Nürnberg) können wir damit bedienen. Zeitaufwendige Mehrfacheingaben entfallen damit und ersparen uns viel Zeit im Büroalltag.

Außerdem bietet uns Frankentipps die Möglichkeiten, alle Details unserer z. T. sehr individuellen Termingestaltung komplett unterzubringen. Das Team von Frankentipps hat uns bisher bei allen Anliegen absolut konsequent und kompetent unterstützt.

 

Über die Altstadtfreunde Nürnberg

Nürnberg braucht Freunde. Nürnberg hat es wie kaum eine andere Großstadt in Deutschland verstanden, sich trotz verheerender Kriegszerstörungen ein unverwechselbares Gesicht zu bewahren. An diesem Erscheinungsbild haben die Altstadtfreunde, eine engagierte Bürgerinitiative mit über 5.500 Mitgliedern, einen erheblichen Anteil. Sie leisten den größten Teil aller denkmalpflegerischen Restaurierungen in der Stadt. Die Palette der Arbeiten reicht von Hausfiguren und Dacherkern über Chörlein bis zur Sanierung ganzer Häuser.

Der Vorstand der Altstadtfreunde: Reinhard Hahn, Karl-Heinz Enderle (Vorsitzender), Barbara von Tucher, Gabriele Hahn (Schriftführerin), Michael Taschner, Harald Pollmann, Mabel Grethlein (Schatzmeisterin)

Webseite: http://altstadtfreunde-nuernberg.de
Veranstaltungskalender der Altstadtfreunde Nürnberg  bei Frankentipps.de