Archiv für die Kategorie ‘Best Practice’

Best Practice Veranstalter Ticketing: Gewölbekeller “Anno Tomina”, Chemnitz

Donnerstag, 10. August 2017

Wir freuen uns besonders, dass das Frankentipps Ticketsystem immer häufiger auch von Veranstaltern ausserhalb der Region Frankens eingesetzt wird!

Der Chemnitzer Restaurationsbetrieb Ritterkeller Anno Tomina nutzt seit 2016 die fränkische Ticketsystemlösung zur Onlinereservierung und -bezahlung seiner beliebten Ritteressen “Tafeley mit Musik”. Die Besonderheit: Karten für die Tafeley mit Musik kann man nur online im Vorverkauf erwerben. Damit gestaltet der Gastronom das Reservierungsaufkommen äusserst effizient, die Planungssicherheit durch ausschliesslichen Vorverkauf ohne Abendkasse maximal hoch.

Durch die extrem niedrigen Frankentipps Systemgebühren und eigener, direkten Abrechnung (Lastschrift und Vorabüberweisung) kann der Veranstalter das Ticketing Kundenfreundlich und vor allem absatzfördernd ohne zusätzliche Vorverkaufsgebühren gestalten. Mit den Frankentipps Ticketsystem Services der automatischen Rechnungsbelegerstellung etc. und Bestellverwaltung hat der Gastronom zudem ein zeitsparendes Handling

Sehen Sie sich auf der Webseite des Ritterkellers Anno Tomina an, wie beispielhaft der Chemnitzer Veranstalter das Frankentipps Ticketsystem erklärt und verlinkt:

Frankentipps.de/ticketsystem

Frankentipps Best-Practice-Veranstalter: Stadt Hilpoltstein, Amt für Kultur & Tourismus

Freitag, 12. August 2016

Seit kurzem bieten wir Veranstaltern eine XML-Importschnittstelle, die es ermöglicht, Termindaten von der eigenen Webseite automatisiert auf Frankentipps zu übermitteln.

Die neue XML-Importschnittstellenfunktion ist natürlich besonders von Nutzen für Veranstalter und Organisationen mit größerem Datenumfang und bietet weitreichende Möglichkeiten in der Kommunikation Ihrer Daten: Die XML-Importschnittselle übernimmt automatisiert die Termindaten und gleicht den Datenbestand täglich automatisiert ab. Eine zusätzliche Einpflege von Termindaten auf Frankentipps entfällt somit gänzlich für Veranstalter.

Als erster Veranstalter nutzt das Amt Kultur & Tourismus der Stadt Hilpoltststein diese XML-Importschnittstelle, die wir gemeinsam auf deren Anfrage und Bedarf entwickelt haben:

Besten Dank an die Stadt Hilpoltstein für die Produktanregung, mit der wir Frankentipps weiterentwickeln konnten!

 

Haben Sie Interesse bzw. möchten Sie Ihren bestehenden XML-Feed unverbindlich von uns für eine geeignete Übernahme prüfen lassen? Kontaktieren Sie uns mit Angabe Ihrer Ihrer XML-URL! Für das einmalige Setup der Datenbankschnittstelle berechnen wir einmalig 159 EUR zzgl. MwSt. (vorbehaltlich Prüfung Datenqualität). Wichtigste Voraussetzung, um unsere XML-Importschnittstelle nutzen zu können ist natürlich, dass Ihr Veranstaltungskalender einen XML-Feed generiert, den wir anbinden können.

Best Practicer für Bucheinzelhandel- und Kulturmarketing: Kulturforum Markt Postbauer-Heng/Buchhandlung Rupprecht

Dienstag, 19. Februar 2013

Es ist immer wieder erfrischend zu sehen, wenn sich Bucheinzelhändler und Kulturveranstalter für ihre Kunden kreative Ideen einfallen lassen und die Vorteile nutzen, die Onlinebuchhändler nie bieten können: Schöne Kauferlebnisse in der realen Welt. Denn das ist genau das, was Kunden neben Internetshoppingzeitalter auch wollen und brauchen.

“Schmökern im Schloss” heißt eine neue Veranstaltungsreihe des Kulturforums Postbauer-Heng und der Buchhandlung Rupprecht, Filiale Neumarkt. Besucher der Veranstaltung können in einem Kulturmesse ähnlichem Rahmen bei freiem Eintritt in von erfahrenen MitarbeiterInnen ausgesuchten Neuerscheinungen ungezwungen schmökern, sich untereinander austauschen und natürlich auch gleich kaufen. Auf der Veranstaltung wird auch der Onlineshop des Bucheinzelhändlers (übrigens 27 Filialen mit 300 Mitarbeitern, Stammsitz in Vohenstraß, Oberpfalz) präsentiert.


Am Abend kredenzt das Theater Ansbach eine literarische musikalische Revue.

Für das Webmarketing und Ticketing setzt das Kulturforum Markt Postbauer-Heng Frankentipps ein. Das unterstützt die lokale und überregionale Bewerbung der Veranstaltung samt VVK-Infos im Netz. Das sichert On- und Offline-Vorverkauf: Tickets für den Abend gibt es via print@home und natürlich bei der Buchhandlung Rupprecht im Geschäft.

Tolles Marketing und eine ausgezeichnete Veranstaltungsidee, finden wir. Wir sind uns sicher: Die Macher werden Volles Haus haben.

Solche public/private Bucheinzelhandel/Kulturmarketings sind unserer Überzeugung mitunter beispielhaft für den lokalen Bucheinzelhandel, um sich gegen Onlinegiganten zu behaupten: Hier wird auch online was geboten, damit man gern den Kick in seiner Stadt lasen kann. Bravo!

Der Veranstaltungskalender vom Kulturforum Markt Postbauer-Heng

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch Kategorie Literatur/Lesungen bei Frankentipps empfehlen. Hier finden sich immer wieder z.B. unterhaltsame, hochinteressante, spannende Lesungen im eigenen Ort, von original fränkischen Bucheinzelhändlern veranstaltet.

Best Practicer Ticketing: Pegnitzbühne e.V. Nürnberg

Dienstag, 22. Mai 2012

So verkauft man als Veranstalter Tickets auf seiner Webseite:

pegnitzbuehne.de

  • Top-übersichtliche Anordnung der Konzerttermine bereits auf der Startseite
  • Mit einem Klick bereits von der Startseite weg direkt zur Ticketbestellung
  • Hervorhebung des Online-VVK-Service durch Texthinweis
  • Auswahl von Zahlungsoptionen
  • Frankentipps print@home Ticketsystem

Gratulation an den Webmaster der Pegnitzbühne für die gelungene Umsetzung!

Die Pegnitzbühne ist ein kleiner, aber feiner Live-Club in Form eines Kleinkunstvereins e.V. im Nürnberger Westen direkt am Ufer der Pegnitz. Die Gäste erwartet eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre, die in Nürnberg ihresgleichen sucht. Auch Bands, Musiker und Künstler, die hier aufgetreten sind, wissen dieses Ambiente zu schätzen und kommen immer wieder gerne in die Pegnitzbühne. Zwei Mal pro Woche (freitags und samstags) kann man in der Pegnitzbühne Livemusik aus den Bereichen Rock, Blues, Pop, Indie, Psychedelic, Metal etc. genießen. In unregelmäßigen Abständen finden Konzerte aus der Reihe „A Tribute To The Stars“ mit Tributebands statt. Unter anderem standen die bekannte “Kiss Forever Band“ und “Keep Floyding“ aus Ungarn, “The Rusties“ aus Italien und die hier heimische Band “Remember Rory“ auf der 12m² großen Bühne. Auch internationale Größen wie Hannes Bauer (Gitarrist in Udo Lindenberg’s Panikorchester), Adam Levy (Gitarrist der Norah Jones Band und auch bei Tracy Chapman tätig), Io Perry (Bassistin bei Tito & Tarantula), Embryo, Klaus Heß mit seinen Mother Jane und Richard Palmer James (Gründungsmitglied von Supertramp) gaben der Pegnitzbühne schon die Ehre.

Mit Frankentipps Ticketing bietet die Pegnitzbühne seit Neuestem seinen Besuchern den Service, Tickets im Online-VVK direkt bei der Pegnitzbühne zu kaufen. Die Bezahlung erfolgt nämlich im Gegensatz zu anderen Lösungen immer gleich direkt an die Pegnitzbühne als Veranstalter. Auch das Ticketmanagement erfolgt immer direkt durch den Veranstalter selbst. Dies ermöglicht so extrem niedrige Systemkosten und bietet für Veranstalter und Kartenbesteller dadurch einen äußerst attraktiven Online-VVK. Direkter Ticketvertrieb wird für örtliche Veranstalter immer wichtiger. Frankentipps bietet diese Möglichkeit, gepaart mit starker, lokaler Werbewirkung.

http://www.pegnitzbuehne.de

Wie setzen Sie als Veranstalter Frankentipps auf Ihrer Webseite ein? Welche der Frankentipps-Webtools verwenden Sie?  Schreiben Sie uns, wir stellen Sie gerne in unserem Blog als Best Practicer vor!

Praxis-Tipp: QR-Code für Print-Anzeige

Samstag, 18. Februar 2012

Für unsere Veranstaltung Internet-Abend haben wir in einer aktuellen Printanzeige einen QR-Code platziert:

hugointernetabend

Der QR-Code verweist auf die mobile Seitenversion der Veranstaltung. Nutzer, den Code mit ihrem Handy scannen, gelangen ohne Eintippen auf die für Mobilgeräte optimierte Seitenversion der Veranstaltung auf Frankentipps http://www.frankentipps.de/mobil/veranstaltung100236

iabendqrausriss

Nur bei Frankentipps: Wir stellen jedem Veranstalter einen eigenen QR-Code mit einem eigenem mobilen Veranstaltungskalender fertig codiert zur Verwendung bereit! Lediglich den QR-Code im Veranstalterzugang unter Downloads & Werbemittel downloaden, einbinden, fertig! Der Vorteil Ihres Kalender-Codes: Immer gleichbleibend und dauerhafte Gültigkeit! (weiterlesen…)

Best Practicer Ticketing: Internet-Abend Erlangen-Höchstadt

Montag, 13. Februar 2012

Ich liebe Frankentipps! Zugegeben: Diese Aussage von mir als Gründer des Veranstaltungsportals ist denen, die mich kennen, nicht wirklich neu und natürlich auch nachvollziehbar.

So richtig ins Schwärmen zu Frankentipps gerate ich immer wieder aufs Neue, wenn wir selbst als Veranstalter die Portallösung Frankentipps für die Online-Anmeldung der Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen. Es ist einfach phantastisch, welchen Aufwand uns Frankentipps mit der Automatisierung der Teilnehmerregistrierung abnimmt: (weiterlesen…)

Best Practicer Ticketing: Wobla Expertenforum Bamberg & Michael ehlers:institut

Mittwoch, 25. Januar 2012

Immer häufiger wird Online-Ticketing für Business-Veranstaltungen eingesetzt. Die Vorteile liegen besonders bei Frankentipps auf der Hand, wie uns Michael Ehlers, gesellschaftender Geschäftsführer von Institut Michael Ehlers Training testiert:

b7ae4afad374923401Bei der Abwicklung einer Businessveranstaltung mit 400 Teilnehmern ist Frankentipps eine große Hilfe und fantastische Arbeitserleichterung. Heutzutage hat jeder schon mal ein Ticket online gekauft, die Akzeptanz ist riesig, die angebotenen Zahlungsmethoden sind vielfältig und für die Kunden, aber auch den Veranstalter sicher und einfach.

Dass die Rechnungsstellung und die Tickets automatisiert sind und in Echtzeit beim Käufer ankommen, ist professionell und schafft Vertrauen. Als Veranstalter haben wir dank Frankentipps eine komplette Datenbank, immer den aktuellen Überblick über den Ticketverkauf und können so sicher planen und -so wie bei uns gestern, wenn die Besucherzahl unsere eigenen Erwartungen deutlich übersteigt- schnell reagieren, indem z. B. weitere Sitzplatzkapazitäten geschaffen oder eine 2. Leinwand aufgebaut werden müssen, damit auch jeder wirklich alles sehr gut sehen kann. Denn nur so kann man eine so große Veranstaltung zu einem wirklich rundum erfolgreichen Abend führen, denn um solche Zeitfresser wie Rechnungsstellung und Ticketversand muss ich mich ja nicht mehr kümmern.

Vielen Dank für dieses tolle Feedback!

Positive Resonanz auch auf Facebook direkt von Kartenkäufern:

facebook

Beste Glückwünsche an die Macher vom Wobla-Expertenforum für das volle Haus und Kompliment für die gelungene Veranstaltung!

dscf1333

dscf1336Vortrag von Michael Ehlers: “Kommunikationsrevolution Social Media”

Mein Fahrgemeinschaftskapitän des Abends hat über die Veranstaltung gebloggt:

Daniel Bendl, Bendl & Klotz Weblog: 6. WOBLA Expertenforum – Das Forum für Einsteiger

Best Practicer Ticketing: Verein Liveszene im KiSH Postbauer-Heng e.V.

Dienstag, 10. Januar 2012

Als einen echten Best Practicer in Sachen Web-Ticketing möchte ich Ihnen das KiSH Postbauer-Heng vorstellen:

kish-webseiteDie Webseite des Kulturvereins: http://kish-live.de

Für das Webticketing nutzt der Veranstalter seit November 2010 das Ticket-Bestellsystem von Frankentipps. (weiterlesen…)

Frankentipps direct ticketing für Party- und Clubbingveranstaltungen. Best-Practicer: ELEMENTS Erlangen

Freitag, 14. Oktober 2011

Insbesondere für Veranstaltungen mit relativ geringem Eintrittspreis ist das Ticketingkonzept von Frankentipps durch die extrem niedrigen Systemgebühren eine mehr als attraktive Lösung:

time2shineBest Practicer: Time 2 Shine Partykonzept Markus Batz und Timmo König / ELEMENTS


Kosten für den Veranstalter
:

29 Cent netto Systemgebühren je Ticket Frankentipps Ticketbestellsystem (lt. Preisstaffel)
39 Cent netto PayPal-Gebühren

Vorteile für den Veranstalter:

  • Garantierter Absatz bereits weit im Vorfeld der Veranstaltung
  • Sofortiger Umsatz: Sie als Veranstalter erhalten sämtlicxhe Erlöse aus dem Vorverkauf stets direkt vom Käufer, keine Zwischenabwicklung!
  • Besucher-Planungssicherheit
  • Ermöglichung von Vorverkaufsvorteilen für Besucher
  • Online-Vorverkauf mit PayPal sogar noch bis kurz vor Veranstaltung problemlos möglich (Ende VVK kann frei festgelegt werden)
  • print@home, Versand eigener hardtickets oder Eintrittsbänder per Post

Alle Informationen zum Frankentipps Ticketbestellsystem

NEU: Ticketbestellsystem, Bestelltemplate im eigenem Webseitenlayout – Best Practicer: Kulturidee GmbH (Lange Nacht der Wissenschaften 2011 Nürnberg-Fürth-Erlangen)

Dienstag, 13. September 2011

Für Veranstalter Sie nutzen auf Ihrer Webseite nicht das Veranstaltungskalendermodul, möchten jedoch für einzelne Veranstaltungen selektiv den Link >>Tickets bestellen bestmöglich im eigenem Layout in Ihre Webseite integrieren und nutzen?

Kein Problem! Ab sofort ist dies möglich:

ticket_extern-template

(weiterlesen…)