Das Frankentipps.de Ticketbestellsystem: Informationen, Antworten auf Fragen

21. Juli 2009 von Klaus Wolfrum

 

Wo bzw. wie haben Sie für sich persönlich die letzen Eintrittskarten gekauft oder sich angemeldet? Über Internet? Online-Kartenverkauf und Online-Teilnehmerregistrierung überzeugt und ist für viele Veranstalter bereits zum wichtigsten Vertriebsweg geworden!

Was macht Frankentipps für Sie als Veranstalter so einzigartig?

  • Extrem niedrige Systemgebühren: Nur 50 Cent inkl. MwSt je Ticket!
  • Keine Vorverkaufsgebühren, keine Zuschläge für Ihre Kunden. Das hält den Kartenpreis günstig!
  • Sie erhalten sämtliche Zahlungen Ihrer Kunden sofort und direkt!
  • Sehr einfache Bedienung, alles selbst zu verwalten!
  • Kein Computer und keine elektronische Einlasskontrolle bei der Veranstaltung notwendig!
  • Online-Ticketing UND Online-Werbung mit einem der stärksten Veranstaltungsportale Ihrer Region!

Nutzen Sie eine der führenden Online-Ticketing-Lösungen für Ihre Kulturbühne, Ihr Vereinsfest, zur Teilnehmeranmeldung für Ihre Sportveranstaltung, Businessveranstaltung, ….

Nehmen Sie Ihren Online-Vorverkauf selbst in die Hand, bevor Sie zuviel Gebühren bezahlen!

Ticket

Warum ist Frankentipps so günstig?

Bei Frankentipps sind Veranstalter (Anbieter) und Käufer direkt vernetzt. Dies spart Zwischenvermittler und ermöglichst dadurch extrem niedrige Gebühren. Wir haben die Portallösung und das dahinter stehende Konzept Frankentipps so einfach, effizient und professionell entwickelt, dass Sie alles selbst sehr schnell verwalten können und von uns keinen zusätzlichen Service benötigen. Alles optimal online. Wir halten demnach alle Kosten so niedrig wie möglich, damit Sie als Veranstalter als auch Ihr Kartenkäufer so wenig (Neben)Kosten wie möglich haben. Und nebenbei sparen Sie auch noch eine Menge Zeit und weiteren Aufwand. Das ist unsere Idee. Und sie funktioniert hervorragend!

Frankentipps = Ticketverkauf direkt vom Veranstalter!

Das kann das Frankentipps Ticket-Bestellsystem:

  • Individueller Veranstaltungskalender mit eigenem Ticketshop für Ihre Webseite
  • Professionelle Management-Funktionen:
    + Konfiguration von Saalplänen (oder Freie Platzwahl)
    + Definieren individueller Preisstufen und eigene Nachlässen/Rabatten
    + Nutzung des print@home-Ticketversands mit eigenem Logo
    + Einlass-Software
    + Einlasskontrolle ohne PC
    + Direkter Zugriff auf eigene Kundendaten, Kundenverwaltung
    + Einbindung eigener/bestehender Vorverkaufsstellen (Offline, online)
    + Gäste-/Teilnehmerliste
    + PDF-Namensschilder
    + Rechnungsbelegfunktion
  • Intelligentes Zahlungshandling mit Ihrem Kunden
    + direkte und sichere Zahlungsabwicklung zwischen Kunden und Ihnen
  • Bewerbung Ihres Ticket-Angebots im Frankentipps.de-Medienpartner-Netzwerk
  • Sehr günstige Zusatzoption-Kosten für das Frankentipps.de Ticketsystem!
    + Keine Umsatzprovisionen. Sie zahlen nur Systemgebühren für tatsächlich verkaufte Tickets!

Frankentipps.de: Professionell Veranstaltungen online verwalten – bewerben – verkaufen

Mit Online-Ticketing bieten Sie Ihrem Kunden ein optimales Angebot. Sie selbst sparen signifikat Kosten. Durch die ganzheitliche Integration im bestehendem Frankentipps-Angebot sparen Sie insbesondere das Wertvollste: Zeit und sind im Wettbewerb extrem schnell weit vorne. Denn wir kümmern uns wie gewohnt um eine reichweitentsarke Bewerbung Ihrer Veranstaltung und die Datenübermittlung an andere Medien.

Preise der Zusatzoption Frankentipps.de Ticketsystem

Systemgebühren Preis je Ticket: 42 Cent netto (50 Cent inkl. MwSt)

Der Kontingent-Preis errechnet sich durch die Menge der für die Veranstaltung eingestellten verfügbaren Tickets und wird bei Verkaufssstart belastet. Sie zahlen immer nur für tatsächlich verkaufte Tickets. Nach Abschluss des Vorverkaufs erhalten Sie eine exakte Abrechnung und nicht verbrauchte Systemgebühren automatisch in Ihrem Konto wieder gutgeschrieben. Keine weiteren Kosten!

Sämtliche Leistungen des Frankentipps.de Ticketsystems (Saalplanbuchung, Ticketausdruck mit Veranstalterlogo, Einlass-Software, Verwaltung von VVK-Accounts etc.) sind ohne zusützliche Kosten inklusive.
Die komplette Frankentipps.de Preisliste finden Sie hier

Preisbeispiel für eine Veranstaltung mit Zusatzoption Ticketsystem (alle Preisangaben inkl. MwSt)

Zusatzoption Ticketsystem

Veranstaltung mit 90 verfügbaren Tickets
(90 x 0,50 EUR)                                                             45,00 EUR

tatsächlich verkaufte Tickets: 65
Gutschrift von 12,50 EUR
(25 x 0,50 EUR)                                                            – 12,50 EUR

tatsächliche Kosten = 32,50 EUR inkl. MwSt. für 65 verkaufte Tickets.

Die neue Zusatzoption Ticketsystem steht Ihen ab sofort in Ihrem Account zur Verfügung und ist im Ablauf “Einstellen Ihrer Veranstaltung” im Schritt 3 “Tickets & Preise” erklärend beschrieben integriert

Bitte nehmen Sie sich bei der ersten Nutzung dieser Zusatzoption genügend Zeit für die erklärendes Hinweise und sehen Sie sich insbesondere die beschreibenden Beispiele an!

NEU als Veranstalter bei Frankentipps registrieren

BEREITS registrierter Veranstalter? Zum login


Antworten auf Häufige Fragen
Dieser Bereich wird regelmässig aktualisiert!

Wie ist der konkrete Bestellablauf? Wie erhalten wir die Bezahlung der Karten?

  1. Sie stellen Ihre Veranstaltung mit Ticketinformationen (Preise, Menge usw.) bei Frankentipps ein
    Sie selbst legen fest, wie ihr Käufer an Sie bezahlen kann (Vorabüberweisung, Lastschrift, PayPal, usw.)
  2. Käufer bestellt direkt online aus Ihrem Online-Kontingent (mit/ohne Saalplan)
  3. Käufer erhält von Frankentipps Bestellbestätigung mit Zahlungshinweisen, Sie erhalten eine Kopie
  4. Käufer überweist direkt an Sie den Rechnungsbetrag seiner Bestellung mit der Bestellnummer. Zusätzlich zur Vorabüberweisung können Sie dem Käufer die direkte Bezahlung auf IHR PayPal-Konto anbieten. Gleichfalls können Sie auch Lastschrift als Abwicklung anbieten: Sie erhalten vom Käufer die Bankverbindungsdaten und ziehen direkt den Betrag per Lastschrift ein.
  5. Vorabüberweisung: Alsbald Sie den Zahlungseingang der Bestellnummer verzeichnen,
    geben Sie in Ihrem Account die Bestellung als bezahlt frei. PayPal und Lastschrift: Sofortiger Zahlungseingang, automatische Freigabe!
  6. Kunde erhält per E-Mail sein Ticket als PDF
    (alternativ können Sie auch Ihre eigenen Karten per Post verschicken)
  7. Sie haben neben der Softwaremöglichkeit Ticketprüfung bei Einlass auch einen Ausdruck aller Kartennummern mit  Bestellernamen und Prüfziffer (“Kontroll-Gästeliste”)  Das Prinzip ist somit Manipulationssicher und es ist somit KEIN Computer und keine elektronische Einlasskontrolle bei der Veranstaltung notwendig!

Wir haben auf unserer Webseite bereits einen eigenen Ticketverkauf bzw. nutzen einen anderen Ticketing-Anbieter (z.B. Reservix, eventim, amiando). Können wir dann trotzdem weiterhin Frankentipps.de nutzen? Welche Kosten entstehen dann?

Selbstverständlich können Sie Frankentipps.de weiter wie bisher uneingeschränkt nutzen und direkt zu Ihren Kartenvorkauf oder Ihren Ticketingdienstleister verlinken. Die große Stärke des Frankentipps-Konzepts liegt genau darin, dass Sie das Portal sehr flexibel nutzen können und in erster Linie als reichweitenstarke Plattform für die Bewerbung Ihrer Veranstaltung  in Anspruch nehmen. Der Link zu Ihrem Online-Kartenvorverkauf wird genau so hervorgehoben, als wenn Sie das Frankentipps.de Ticketsystem in Anspruch nehmen.

Wenn Sie die Zusatzoption Frankentipps.de Ticketsystem nicht nutzen, entstehen Ihnen dann auch keine weiteren Kosten. Die Veranstaltung wird wie bisher dann nur mit der einmaligen Einstellgebühr von 0,20 EUR inkl. MwSt berechnet. Die Verlinkung zu Ihren eigenen Vorverkasuf oder zu Ihrem Ticketing-Diesntleister ist in dieser Basisleistung mit der Einstellgebühr bereits inklusive!

Wir haben verschiedene VVK-Stellen (z.B. Einzelhandel), die von uns zugeteilte Kartenkontingente verkaufen. Können wir das Thema Online-Ticketbestellung in unseren Vorverkauf einbinden?

Ja. Betrachten Sie Ihren Online-Vorverkauf wie eine weitere Vorverkaufsstelle, der Sie ein Kontingent von Karten zuteilen. Wenn Sie generell keine Platzwahl (auch bei bestuhlt) anbieten, müssen Sie Ihren Online-VVK auch nicht mit einem Saalplan konfigurieren

Wählen Sie im Frankentipps.de Ticketsystem die Option “Ticket-Bestellsystem – ohne Saalplan”, geben Sie nur die Anzahl an Karten ein, welches Sie für den Online-VVK reservieren möchten und legen Sie Ihre Preisstufen fest.  Sie können im System auch etwaig anfallende Versandkosten je Bestellung angeben. Gleichfalls legen Sie fest, dass Sie Ihre eigenen Karten verschicken. Der Kunde erhält kein PDF-Ticket,  sondern die Karten von Ihnen per Post.

Bei 10 Karten/Veranstaltung, die Sie auf diesen Vertriebsweg verkaufen, werden Ihnen nur 50 Cent inkl. MwSt Systemgebühren je Ticket für die Abwicklung des Kaufs berechnet. Kosten gesamt für Ihren verfügbaren Service Online-Bestellung: Nur 5 EUR! Keine weiteren Kosten, keine Provisionen!

Selbstverständlich können wir für Sie bei einem Abverkauf jederzeit ein weiteres verfügbares Kontingent aufstocken.

Eine solche Herangehensweise an das Thema Online-Ticketing ist sehr sinnvoll. Sie erhalten erste Online-VVK-Erfahrungswerte, behalten jedoch gleichzeitig Ihren klassischen Vorverkauf bei.

Der VVK via Einzelhandel ist für uns betrachtet auch ein sehr wichtiges Element. Online-VVk soll für Sie und insbesondere für Ihren Kunden eine praktische Ergänzung darstellen! Auch bei Veranstaltungen mit Online-Ticketing können Sie bei Frankentipps.de sämtliche Offline-Vorverkaufsinfos  (Adressen der VVK-Stellen, Ticket-Hotline etc.) angeben! Für uns ist es in erster Linie wichtig, DASS Sie verkaufen.

Benötigen wir zwingend Computergestützte Einlasskontrolle und Abwicklung (Scanner, PCs, Internetanbindung?
Nein. Sie haben nach Abschluss des Vorverkaufs auch je Veranstaltung eine klar strukturierte und sehr übersichtliche Aufstellung der verkauften Karten zum Download und Ausdruck. Sie könnten diese Liste praktisch als Art Gästeliste verwenden und Karten mit einem handschriftlichen Haken praktisch validieren.

Wenn Sie einen PC mit der Frankentipps.de Einlass-Software nutzen, laden Sie die Kartenliste mit der fertig generierten Datei der verkauften Ticketdaten in das Programm. Sie benötigen nicht zwingend einen angeschlossenen Barcode-Handscanner. Sie können die Kartennummern auch manuell eingeben.

Wo erhalte ich einen Barcode-Handscanner?
In praktisch jedem EDV-Zubehörshop. Hier finden Sie eine Auswahl von Handscannern bei AllofBarcode in amazon.de Wir haben bereits mit dem günstigsten Modell gute Erfahrungen gemacht. Wir empfehlen grundsätzlich Hardware mit USB-Anschluss!

Können auch wir bei Kundenwunsch Postversand auch ,unsere eigenen Eintrittskarten versenden?
Müssen wir die Frankentipps.de print@home-Karten nutzen?

Selbstverständlich können Sie auch Ihre eigenen Tickets z.B. per Post versenden und das Ticketsystem praktisch nur für die Verwaltung Ihrer Platzkontingente nutzen. Die Systemgebühren je Ticketverkauf werden gem. Preisliste der Zusatzoption berechnet.

Welche Zahlungsabwicklungsmöglichkeiten bei Ticketbestellungen gibt es für uns
Sie können selbst festlegen, ob der Kunde an Sie per Vorabüberweisung oder über die Bezahldienste PayPal und sofortüberweisung.de seine Bestellung DIREKT an Sie bezahlen kann  Wenn Sie die Zahlungsmöglichkeit PayPal und/oder sofortüberweisung.de anbieten, benötigen Sie ein Konto dieser Zahlungsdienstleister. Im Beispiel PayPal hinterlegen Sie im Ticketing in Ihrem Frankentipps-Veranstalterzugang Ihre PayPal-Adresse. Das ist alles. Weitere Informationen zur Integration der Bezahldienste PayPal und sofortüberweisung.de

Können wir das System vorab testen?
Ja. Loggen Sie sich als bereits registrierter Veranstalter ein und stellen Sie eine Veranstaltung mit dem Titel “Testveranstaltung” ein. Sie benötigen lediglich 20 Cent Kontoguthaben. Wir werden diese Veranstaltungen nicht freischalten. Sie können so dann in aller Ruhe die neuen Optionen des Ticketsystems kennenlernen.

Nicht regsistrierte Verantsalter: Wir wünschen kostenlose telefonische bzw. persönliche Beratung
Wir bieten für an Frankentipps.de interessierte Veranstalter generell keine kostenlose telefonische und keine persönliche Beratung. Bitte kontakieren Sie uns ausschließlich online bzw. nutzen die Kommentarfunktion am Ende diess Postings für Ihre Frage.

Bereits registrierte Veranstalter: Wir benötigen für die neue Zusatzoption des Ticketsystems eine Einweisung, Betreuung vor Ort und individuelle Schulungen.
Wir bieten Ihnen auf Anfrage eine Einweisung und Schulungen vor Ort bzw. Erst-Betreuung beim Einsatz mit der Einlass-Software. Die Konditionen betragen hierfür 179,00 EUR für 2h zzgl. MwSt (Mindesteinheit). Jede weitere Stunde 89,00. Wir arbeiten da, wo Sie sind: Wir berechnen generell keine Anfahrtskosten in der Region Franken.  Schicken Sie uns Ihre Anfrage!

Wir benötigen telefonischen Support
Wir bieten Ihnen einen kostenpflichtigen, telefonischen Support.

 

Haben Sie Fragen zum Frankentipps Ticketsystem?
Schreiben Sie einen Kommentar oder schicken Sie uns Ihre Anfrage!

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • TwitThis
  • Facebook
  • MySpace
  • Google Bookmarks
  • email
  • XING

Tags:

5 Antworten zu “Das Frankentipps.de Ticketbestellsystem: Informationen, Antworten auf Fragen”

  1. Ich gratuliere herzlich!

  2. [...] Veranstalter mit Frankentipps erzielen. Woche für Woche generieren wir weitere Erfolgsbilanzen von Ticketingverkäufen online unserer Veranstalter. Einen überzeugenden Vorteil in unserem Ticketingkonzept stellen nicht nur [...]

  3. [...] Frankentipps-Ticketbestellsystem ist noch neu für Sie? Lesen Sie hier eine Einführung und Antworten auf Häufige Fragen Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden [...]

  4. [...] Frankentipps Ticketing bietet die Pegnitzbühne seit Neuestem seinen Besuchern den Service, Tickets im Online-VVK direkt [...]

  5. [...] Frankentipps Ticketing Frankentipps Ticketing: Alle Informationen, Ablauf, Antworten auf Fragen [...]

Eine Antwort hinterlassen