Frankentipps.de
Standort festlegen:

» Mehr Sprachen

Veranstaltungen am
Freitag
18
August 17

i Newsletter

 

Iwinner Akustik-Rocknacht im Tunnlsaal

Datum      Veranstaltungsort
Samstag, 05.05.2018
von 19:30 bis 00:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
     Fränkisches Gasthaus Faber-Rädlein in Ibind
Ibind 6, 97496 Burgpreppach
Anfahrtsplan anzeigen
Eintritt   Abendkasse: 5.00 €
Die Idee von Jürgen "Josch" Oeser aus Ermershausen, im Herbst 2011 eine Akustik-Nacht mit Gitarristen und Sängern aus der Region in Ibind, im kuscheligen Tunnelsaal seines Freundes Uwe Rädlein ins Leben zu rufen war ein riesen Sache. Deshalb wird die Erfolgsgeschichte dieses Special-Events alljährlich fortgeführt. Somit heißt es also am Samstag, den 6.5.2017, Bühne frei für die "6. Iwinner Akustik-Nacht".

Was in der Nacht auf der Bühne des kultigen Tunnlsaals abgeht, ist ein Feuerwerk aller möglichen Rock-/Pop-Stilrichtungen, die mit Akustik-Gitarre gespielt werden können. Fünf Bands, neun Gitarristen, acht Sänger aus dem oberen Haßgau wechselen sich im halbstündigen Modus und in zwei Durchgängen ab. Von Jung bis Alt, hier kommen drei Generationen voll auf ihre Kosten.
Dabei ist das Quartett MAM, nach den Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen benannt: Marion Degel, Andreas Vogt und Manfred Haßfurter aus Ermershausen und Birkenfeld. Zu den zwei Gitarren bringen Sängerin Marion und Sänger Manfred mit Percussions, Mundharmonika oder Blockflöte Abwechslung in die Saitenklänge. Von A-Z, also Bryan Adams bis Frank Zappa haben sie große Hits im Set, ebenso manchen Klassiker, wie z.B. "Heart of gold" von Neil Young oder Supertramps "Breakfast in America". Balladen wie "Heart of Steel" von Manowar oder Led Zeppelins "Turn the page" runden ihr Programm ab.

Gehörig aufhorchen lässt die blutjunge Ibinderin Vanessa Weißenseel, die Enkeltochter von Wirtin Christa Rädlein. Einmal sanft, einmal rockig, nutzt sie die Bandbreite ihrer Stimme aus, zu Liedern aus den aktuellen Charts, wie von Adele "Someone like you" und Lady Gaga, von Oasis "Wonderwall"oder von Taylor Swift. Bei ihren Liedern, die zusätzlich vom Gitarristen Michael aus Ebern begleitet werden, ist es mucksmäuschenstill im Saal, ehe es nach jedem Song frenetischen Applaus gibt. Vanessa spielt richtig gut Gitarre - und sie singt alle Lieder sozusagen "frei von der Leber weg".
  
Benny und Anja (Benjamin Albrecht und Anja Müller) sind hier als Duo BeAn und sonst auch mit den "Basic Beats" als Gitarrist und Sänger unterwegs ist. Charmant beziehen sie die Gäste in die Lieder mit ein, so z.B. beim Italo-Klassiker "Volare", bei Udo Jürgens "Ich war noch niemals in New York" oder Peter Strakers "Late night taxi dancer". Tribut zollen sie auch Queen-Sänger Freddie Mercury mit "Crazy little thing called love", oder sie bringen mit Country-Klassikern Abwechslung in den Set.

Kräftiges Gitarrenspiel und einen leicht metallenen Groove bringen Döner & Marc auf die Bühne. Konstantin Vey aus Ermershausen und Mark Hatfield aus Walchenfeld, wie die beiden im richtigen Leben heißen, spielen ebenfalls seit einigen Jahren zusammen und heimsen sich mit Titeln wie "Fortunate Son" von CCR mit Songs von Ray Charles, Davie Bowie ("Heroes") oder von "The Boss" Bruce Springsteen viel Applaus ein. Augen- und ohrenscheinlich zeigen sie, dass Jimi Hendrix" "Hey Joe" auch für Akustik-Gitarren geeignet ist; ganz im Gegensatz dazu das rhytmische "Me and Julio down by the schoolyard" von Simon & Garfunkel. Klasse ist auch Ihre Interpretation vom Kultlied "Zentralfriedhof" von Wiener Liedermacher Wolfgang Ambros.

Ganz tief in die Oldie-Kiste greiftWaldi - "er spielt ausm ff". Waldemar Butterhof aus Ibind tritt u.a. als Entertainer und Elvis-Imitator auf. Er covert Titel aus der Pettycoat- und Nierentisch-Zeit , so von Elvis "Thats alright, Mama" oder "Burnin" Love", bei denen die Gäste gleich mitgehen, er huldigt dem deutschen Schlagergut mit "Rote Lippen soll man küssen", "Marina" oder Hello, Mary Lou". Micht nur das ältere Semester klatscht hier begeistert mit. Ruhiger wird es bei Balladen, wie dem "Streets of London" von Ralph McTell, ehe er sich z.B. mit Reinhard Mey und "Gute Nacht, Freunde!" verabschiedet.

Welches Lied passt besser für einen Haufen Gitarren als eines der weltberühmtesten Zwei-Tonarten-Stücke? Noch dazu eines, das in diese Tage passt und die Weihnachtsgeschichte erzählt? Genau: "Hymn" von Barclay James Harvest. Gemeinsam versammeln sich üblicherweise nochmal alle Musiker am Ende auf der Bühne und geben den Rockkassiker gemeinsam zum Besten.


Eintritt-/Ticketinformationen

AK: 5.00 €


Veranstalter: Fränkisches Gasthaus Faber-Rädlein in Ibind

Veranstaltungsübersicht   RSS-Feed

Webseite   Kontakt

Offenes Wirtshaussingen beim Dorfwirt, 14tägig, in (...) | Vorschaubild

Offenes Wirtshaussingen beim Dorfwirt, 14tägig, in (...)

am 28.11.2017 · 20:00 Uhr · Burgpreppach

 | Vorschaubild

5 Tage Fränkische Kirchweih in Ibind

am 11.09.2017 · 10:00 Uhr · Burgpreppach

Tradit. Tauben- und Kleintiermarkt in Ibind - Der (...) | Vorschaubild

Tradit. Tauben- und Kleintiermarkt in Ibind - Der (...)

am 04.03.2018 · 08:00 Uhr · Burgpreppach

 | Vorschaubild

Tradit. Tauben- und Kleintiermarkt in Ibind - Der (...)

am 25.02.2018 · 08:00 Uhr · Burgpreppach


Veranstaltungskategorie(n): Konzerte > Rock & Pop

Voodoo Jürgens | Vorschaubild

Voodoo Jürgens

am 26.09.2017 · 20:00 Uhr · Erlangen

 | Vorschaubild

Sting - 57th & 9th Tour | Hot Ticket Package

am 19.09.2017 · 20:00 Uhr · München

Shakira | Hot Ticket Gold Package | Vorschaubild

Shakira | Hot Ticket Gold Package

am 30.11.2017 · 20:00 Uhr · München

 | Vorschaubild

Kärbholz - Überdosis Leben Tour 2 - 2017

am 04.11.2017 · 20:00 Uhr · Ingolstadt

Diese Information wurde direkt vom Veranstalter oder Ticketinganbieter publiziert, bitte kontaktieren Sie deshalb bei bei Fragen » direkt den Veranstalter/Ticketinganbieter. Sie können diese Veranstaltung auch » als unangemessen melden. Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten. Datum der Veröffentlichung: 12.04.2017, 13:11 Uhr.

Zurück nach oben Zurück