Frankentipps.de
Standort festlegen:

» Mehr Sprachen

Veranstaltungen am
Donnerstag
17
August 17

i Newsletter

 

Württembergisches Kammerorchester Heilbronn 2. Heilbronner Konzert 2017/2018

Datum      Veranstaltungsort
Am Donnerstag, 19.10.2017 um 19:30 Uhr      Festhalle Harmonie, Theodor Heuss Saal
Allee 28, 74072 Heilbronn
Anfahrtsplan anzeigen
Eintritt   Vorverkauf: von 15.30 € bis 46.10 €
Tickets kaufen!
Schnell und einfach
bei Reservix
Print@Home
HELL & DUNKEL

Joseph Martin Kraus // Ouvertüre zur Schauspielmusik „Olimpie”
Wolfgang Amadeus Mozart // Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191
Vilém Tauský // „Coventry“ – Meditation for String Orchestra
Franz Schubert // Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200

Bram van Sambeek // Fagott
David Danzmayr // Dirigent
Württembergisches Kammerorchester Heilbronn


KONZERTEINFÜHRUNG UM 18.45 UHR
Musik erzählt Geschichten. Ganz gleich, ob sie dabei einer konkreten Handlung folgt oder aus sich selbst heraus entsteht. Sie lebt von Kontrasten, lässt hell und dunkel auditiv wahrnehmen, kreiert Drama und Komödie. Vier Komponisten zeigen, wie unterschiedlich das klingen kann.
Den Anfang macht ein unbekannter Name, den es zu entdecken gilt: Joseph Martin Kraus, der „Odenwälder Mozart“, einer der innovativsten Komponisten des 18. Jahrhunderts. Im selben Jahr wie das große Original im unterfränkischen Miltenberg geboren macht er in seiner Schauspielmusik zur düsteren Tragödie Olimpie den antiken Stoff um Liebe und Verrat eindrücklich greifbar. Als leichtfüßiges Pendant steht ihm der echte Wolfgang Amadeus Mozart mit seinem ersten Bläserkonzert gegenüber. Als Soloinstrument hat er das Fagott ausgewählt, dessen volltönende Wärme und Humorpotential kongenial ausgeschöpft werden.
Der tschechische Komponist Vilém Tauský hat mit „Coventry“ ein musikalisches Mahnmal dunkler Zeiten geschaffen. Seine „Meditation for String Orchestra“ gedenkt der Zerstörung der englischen Stadt durch den verheerenden deutschen Bombenangriff 1941. Es ist ein inniges, zutiefst berührendes Werk, das von Trauer und Hoffnung erzählt.
In welch sonnige und heitere Sphären die dritte Sinfonie des gerade einmal 18-jährigen Franz Schubert drängt, lässt der jugendliche Komponist anfangs im Verborgenen. Mit dem Kunstgriff der majestätisch getragenen Einleitung, die den Charakter der Sinfonie verschleiert, spielt er mit den Hörerwartungen des Publikums und legt falsche Fährten. Wenn sich der Wolkenvorhang hebt, entpuppt sie sich als tönende Frohnatur voller Licht und rhythmischem Schwung.

Bram van Sambeek
Er ist der erste Fagottist, dem jemals der größte niederländische Kulturpreis, der Nederlandse Muziekprijs, verliehen wurde. Bis 2011 war er Solofagottist des Rotterdam Philharmonic Orchestra. Seitdem widmet er sich einer erfolgreichen Solokarriere und vermittelt sein Können als Dozent an den Musikhochschulen von Rotterdam, Amsterdam und Den Haag. Er spielt ein Instrument, das zuvor jeweils im Besitz von zwei der berühmtesten Fagottisten der Welt war: Klaus Thunemann und Sergio Azzolini.

David Danzmayr
Seine musikalische Ausbildung erhielt der Österreicher David Danzmayr an der Universität Mozarteum Salzburg bei Dennis Russell Davies und an der Sibelius-Akademie in Helsinki. Als Stipendiat des Gustav Mahler Jugendorchesters wurde er stark von Pierre Boulez und Claudio Abbado geprägt. Er ist ein international gefragter Dirigent: In den USA ist er musikalischer Direktor des ProMusica Kammerorchesters Columbus sowie künstlerischer Berater des Breckenridge Music Festivals. In Großbritannien hat er intensiv mit dem Royal Scottish National Orchestra zusammengearbeitet. Seit der Saison 2016/2017 ist er außerdem Chefdirigent des Philharmonischen Orchesters Zagreb.

Eintritt-/Ticketinformationen

VVK: von 15.30 € bis 46.10 €

Tickets ab angegebenem Preis. Ggf. weitere Preiskategorien verfügbar (siehe Link "Tickets online bestellen"). Frankentipps.de ist nicht der Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Servicegebühren: print@home: 1,00 €, print@home (Ticketbestellwert unter 20,00 €): 0,50 €. Versandkosten: Standardversand (Post): 3,90 €, Ticketbestellwert unter 20,00 €: 2,90 €, Zusatzgebühren - Versand Inland: per Einschreiben: 2,90 €, Zusatzgebühren - Versand Ausland, EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 3,90 €, Weltweit (per Einschreiben): 3,90 €.


Veranstalter: Reservix bei Frankentipps.de

Veranstaltungsübersicht   RSS-Feed

Facebook   Twitter   Kontakt

"GESCHLECHT WEIBLICH 4": Christiane Vulpius – (...) | Vorschaubild

"GESCHLECHT WEIBLICH 4": Christiane Vulpius – (...)

am 22.09.2017 · 19:30 Uhr · Fürth

 | Vorschaubild

(34) Nordwinde

am 18.08.2017 · 19:30 Uhr · Greiz

ROBERT BETZ - Dein Weg zur Selbstliebe mit Mut zur (...) | Vorschaubild

ROBERT BETZ - Dein Weg zur Selbstliebe mit Mut zur (...)

am 21.11.2017 · 19:30 Uhr · Coburg

 | Vorschaubild

Wein-Degustation - kulinarsicher Genuß in fünf Gängen

am 04.11.2017 · 19:00 Uhr · Mertingen


Veranstaltungskategorie(n): Konzerte > Klassik

J.S.Bach: Motetten und Sonaten für Violine solo - (...) | Vorschaubild

J.S.Bach: Motetten und Sonaten für Violine solo - (...)

am 11.11.2017 · 20:00 Uhr · Erlangen

 | Vorschaubild

Musikfest Schloss Dürrenmungenau - Mona Asuka & (...)

am 16.09.2017 · 18:00 Uhr · Abenberg

Württembergisches Kammerorchester Heilbronn (...) | Vorschaubild

Württembergisches Kammerorchester Heilbronn (...)

am 05.01.2018 · 19:30 Uhr · Heilbronn

 | Vorschaubild

Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble, Thomas (...)

am 01.12.2017 · 20:00 Uhr · Neumarkt in der Oberpfalz

Diese Information wurde direkt vom Veranstalter oder Ticketinganbieter publiziert, bitte kontaktieren Sie deshalb bei bei Fragen » direkt den Veranstalter/Ticketinganbieter. Sie können diese Veranstaltung auch » als unangemessen melden. Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten. Datum der Veröffentlichung: 14.08.2017, 02:45 Uhr.

Zurück nach oben Zurück