Frankentipps.de
Standort festlegen:

» Mehr Sprachen

Veranstaltungen am
Freitag
18
August 17

i Newsletter

 

Symposium "Lebendige Hochsensibilität"

Datum      Veranstaltungsort
Freitag, 02.02.2018
von 10:00 bis 16:00 Uhr
Einlass: 09:30 Uhr
     Seminarhaus der Akademie Heiligenfeld
Altenbergweg 3, 97688 Bad Kissingen
Anfahrtsplan anzeigen
Eintritt   Vorverkauf: 160.00 €
Tickets kaufen!
Auf der Webseite
des Veranstalters

Symposium Lebendige Hochsensibilität

Was hat die Hochsensibilität mit einer bunten fabelhaften Weinbergschnecke zu tun? Hochsensible Menschen haben feine Antennen nach außen, die eine Fülle an Wahrnehmungsinformationen ständig liefern. Sie können blitzschnell die Informationen bearbeiten, neu verknüpfen, originelle Lösungen finden, sehr kreativ und "anders" sein. Wenn sie sich bedroht oder überfordert fühlen, ziehen sie sich meistens "ins Schneckenhaus" zurück, was öfters mal zu spät passiert.

Die Forschung zeigt, dass auf unserer Erde bis zu 20 % der Erwachsenen, Kinder, Säugetiere hochsensibel sind. Das ist ein Persönlichkeitsmerkmal, keine Krankheit und bringt Vor- und Nachteile mit sich. Um ein erfülltes, gesundes, hochsensibles Leben zu haben, brauchen diese Menschen eine gute Balance. Dabei müssen sie sowohl eine nach außen gerichtete Aufmerksamkeit, als auch eine gute Verankerung ihres Selbst nach innen erlernen. Die Selbstwahrnehmung führt zu einer besseren Selbstführung, Selbstwirksamkeit und letztendlich Präsenz, die in allen Tätigkeiten und Beziehungen rein fließt.

In diesem 2. Hochsensibilitäts-Symposium der Akademie Heiligenfeld wird das Thema der Hochsensibilität für die fachlichen Kollegen und auch für die an Hochsensibilität Interessierten aus vielen Blickwinkeln beleuchtet. Lassen Sie uns mit Hilfe von Vorträgen, mehreren Workshops und im Austausch ein fachliches, praxisorientiertes und lebendiges Bild der Hochsensibilität gestalten.

Doctor medic. Univ. Cluj-Napoca Cristina Pohribneac
Chefärztin der Parkklinik Heiligenfeld

 

Informationen zum Programmablauf:

V: Vortrag; W: Workshop

Freitag, 02.02.2018

10:00 Uhr V: Lebendige Hochsensibilität - Referentin: Doctor medic. Univ. Cluj-Napoca Cristina Pohribneac

11:00 Uhr V: Sensibilität und Wahrnehmungsverarbeitung in der Psychosomatik - Referent: Prof. Dr. Thilo Hinterberger

12:00 Uhr V: Grundlagen eines achtsamkeitsbasierten Selbstmanagements hochsensibler Menschen - Referent: Martin Bertsch

13:00 Uhr Mittagspause

14:15 Uhr Bewegte Pause

14:45 Uhr Workshopvorstellung

15:00 Uhr Parallele Workshops

W: Hochsensibilität und Spiritualität
Referentin: Lara Pietzko

W: Zart im Nehmen: Wie Sensibilität zur Stärke wird   Referentin: Kathrin Sohst

W: Geerdet Zentriert Präsent Referentin: Helga Köhler

W: Hochsensibilität und Kunst- Referent: Ralf-Holger Kraft

W: Praktische Aspekte und Übungen eines achtsamkeitsbasierten Selbstmanagements Referent: Martin Bertsch

16:15 Uhr Kaffeepause

16:45 Uhr Workshops (wie 15:00 16:15 Uhr)

19:30 Uhr Abendprogramm: Kundalini Tanz-Meditation Referent: John Nölte-Sayed


Samstag, 03.02.2018

10:00 Uhr V: Verfeinertes Sein, wenn Hochsensitivität zum kraftvollen sozialen Instrument wird Referent: Dr. Roger Ziegler

11:00 Uhr V: Hochsensibilität und Kommunikationskompetenz Referentin: Ulrike Hensel

12:00 Uhr V: Zu Hause in Dir und der Welt Referentin: Helga Köhler

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Workshopvorstellung

14:15 Uhr Parallele Workshops

W: Versteh mich doch! Referentin: Ulrike Hensel

W: Verfeinertes Sein Wenn Hochsensitivität zum kraftvollen sozialen Instrument wird Referent: Dr. Roger Ziegler

W: Hochsensibel in Beziehung Referentin: Kerstin Hamme-Hategekimana

W: Achtsame Hochsensibilität Referentin: Doctor medic. Univ. Cluj-Napoca Cristina Pohribneac

W: Rituale für den Alltag, zur Reinigung, Klärung und zum Schutz Referentin: Bina Baum

15:30 Uhr Abschlussritual, Reflexion des Tages

Teilnahmegebühr:

Preis pro Person: 160,00 Euro, die Veranstaltung ist von der MwSt. befreit.
inkl. Mittagsessen, Kaffeepausen und Getränke

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung erhalten Sie unter: http://www.akademie-heiligenfeld.de/seminar/symposium-hochsensibilitaet/


Eintritt-/Ticketinformationen

VVK: 160.00 €

Der Preis enthält die Teilnahmegebühr und ein Mittagessen, Kaffeepause und Getränke. Die Veranstaltung ist von der MwSt. befreit.

Vorverkaufinformationen:

Eine Anmeldung ist online auf der Internetseite www.akademie-heiligenfeld.de möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldungen werden nach Eingang registriert. Eine schriftliche Anmeldung per Mail oder Fax unter Anerkennung der Allgmeinen Geschäftsbedingungen der Akademie ist ebenso möglich.


Veranstalter: Akademie Heiligenfeld

Veranstaltungsübersicht   RSS-Feed

Webseite   Kontakt

Heiligenfelder Gespräch: Die Kraft hinter dem (...) | Vorschaubild

Heiligenfelder Gespräch: Die Kraft hinter dem (...)

am 11.10.2017 · 19:30 Uhr · Bad Kissingen

 | Vorschaubild

Heiligenfelder Gespräch "Was uns wirklich trägt"

am 13.09.2017 · 19:30 Uhr · Bad Kissingen


Veranstaltungskategorie(n): Weitere > Kurse, Schulungen & Workshops

Gesangskurs für Einsteiger | Vorschaubild

Gesangskurs für Einsteiger

am 03.07.2018 · 10:00 Uhr · Nürnberg

 | Vorschaubild

5 x 50 Minuten Musiktheorie

am 30.11.2017 · 10:00 Uhr · Nürnberg

Gesangskurs für Einsteiger | Vorschaubild

Gesangskurs für Einsteiger

am 23.11.2018 · 10:00 Uhr · Nürnberg

 | Vorschaubild

Gesangskurs für Einsteiger

am 19.11.2018 · 10:00 Uhr · Nürnberg

Diese Information wurde direkt vom Veranstalter oder Ticketinganbieter publiziert, bitte kontaktieren Sie deshalb bei bei Fragen » direkt den Veranstalter/Ticketinganbieter. Sie können diese Veranstaltung auch » als unangemessen melden. Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten. Datum der Veröffentlichung: 10.08.2017, 09:12 Uhr.

Zurück nach oben Zurück