Frankentipps.de
Standort festlegen:

» Mehr Sprachen

Veranstaltungen am
Dienstag
20
Februar 18

i Newsletter

 

Ludwig van Beethoven: Sein Leben - Seine Musik - Lutz Görner & Nadia Singer

Datum      Veranstaltungsort
Am Samstag, 03.03.2018 um 19:30 Uhr      ZEISS Forum
Carl-Zeiss-Straße 22, 73447 Oberkochen
Anfahrtsplan anzeigen
Eintritt   Vorverkauf: 27.60 €
Tickets kaufen!
Schnell und einfach
bei Reservix
Print@Home

Ludwig van Beethoven
Sein Leben – Seine Musik
Ein Klavierabend mit Lutz Görner und Nadia Singer

Seit einigen Jahren begeistert ‘die lyrische Stimme Deutschlands‘, wie die FAZ Lutz Görner nennt, sein Publikum, mit den von ihm erfundenen Klavierabenden. Diese Abende sind immer eine Mischung aus Literatur und Musik. Literatur von und über den Komponisten, dessen Musik Sie hören. Lutz Görner vertieft durch seine Textauswahl das Verständnis für diese Musik, die ja nie aus heiterem Himmel gefallen ist, sondern immer an eine bestimmten Zeitgeschmack und eine Lebensepoche des jeweiligen Komponisten gebunden ist. Was für Welten liegen zum Beispiel zwischen dem C-Dur Rondo des 12-jährigen Ludwig und dem
C-Dur Rondo aus der Waldstein-Sonate des 32-jährigen van Beethoven!
Lutz Görner fragt nach, versucht in seinen Programmen eine solche Entwicklung für sein Publikum nachvollziehbar und verständlich zu machen. Und so ist aus dem ‘poetischen Staubwedel‘, wie ihn der ‘Spiegel‘ auf Grund seiner ‘Lyrik für alle‘-Serie bei 3sat nannte, die Woche für Woche siebzehn Jahre lang ausgestrahlt wurde, der ‘musikalische Staubwedel‘ geworden, der ein wenig frischen Wind in die Klavierabende bringen will, um sie für viele Menschen genussreicher zu machen.
An diesem Abend erzählt Lutz Görner Beethovens Leben anhand der Briefe des Komponisten und zahlreicher Zitate über ihn. Zitate von Liszt, Chopin, Czerny, Grillparzer, Bettine Brentano und Goethe. Auf diese Weise spürt der Rezitator den Menschen hinter dem Jahrtausend-Komponisten auf und macht die große Schere sichtbar zwischen Beethovens musikalischem Genie und seinem elenden, tagtäglichen Leben, das schon mit sechsundfünfzig Jahren ein von langer Krankheit geprägtes Ende fand.
Theodor W. Adorno sagt über ihn: „Beethoven war ein Kraftgenie. Launisch, ungestüm, sonderbar, bengelhaft, roh, unbescheiden, stolz, eitel, wankelmütig, heute fremd und kalt, morgen der wärmste Freund. Aber dabei dennoch auch gutmütig, edel und empfindsam.“

NADIA SINGER

Sie ist die Entdeckung des Sommers 2014! Jung, dynamisch, lebensfroh und mit unglaublicher Technik und Spielsicherheit ausgestattet, wird Nadia Singer das Publikum zum Staunen, zum Lächeln und zum Jubeln bringen. Wie schon bei den wenigen Voraufführungen, als die Presse über sie schrieb: „ Ihre ausgeprägte Musikalität verbindet Nadia Singer mit technischer Perfektion. Sie spielt kraftvoll, sinnlich, bildhaft, frech-frivol, spannungsreich, anregend, fantasievoll und virtuos.“
Nadia Singer, die seit vier Jahren in Weimar lebt, kommt aus Rostow am Don, wo sie auch studierte und ihr Konzertexamen abgelegt hat. Sie entstammt einer deutschen Familie die vor langer Zeit nach Russland ging. Mit drei Jahren begann sie mit dem Klavierspielen und schnell schon wurde ihr Talent sichtbar und dementsprechend, seit sie fünf war, gefördert.
Doch als Teenager ging sie lieber in die Clubs der Millionenstadt Rostow, um dort Jazz-Standards zu singen. Vielleicht hat ihr diese kurze Phase geholfen, locker zu bleiben und die so genannte Klassik nicht mit allzu strengen Augen anzuschauen und dadurch ihre eigene Individualität und das Ihr-Gemäße zu finden.
Betreut wird sie vom berühmten St. Petersburger Pianist und langjährigem Professor an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar, Grigory Gruzman, der sie innerhalb eines Jahres zum ersten Preis beim internationalen Rachmaninow-Wettbewerb in Frankfurt/M. geführt hat.


Eintritt-/Ticketinformationen

VVK: 27.60 €

Tickets ab angegebenem Preis. Ggf. weitere Preiskategorien verfügbar (siehe Link "Tickets online bestellen"). Frankentipps.de ist nicht der Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Servicegebühren: print@home: 1,00 €, print@home (Ticketbestellwert unter 20,00 €): 0,50 €. Versandkosten: Standardversand (Post): 3,90 €, Ticketbestellwert unter 20,00 €: 2,90 €, Zusatzgebühren - Versand Inland: per Einschreiben: 2,90 €, Zusatzgebühren - Versand Ausland, EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 3,90 €, Weltweit (per Einschreiben): 3,90 €.

Ermäßigte Karten gibt es nur, aber verlässlich an der Abendkasse. Kinder bis 12 Jahre sind frei. Menschen bis 21 Jahre bezahlen 12 €.


Veranstalter: Reservix bei Frankentipps.de

Veranstaltungsübersicht   RSS-Feed

Facebook   Twitter   Kontakt

Münchner Lach- und Schießgesellschaft - "Exitenzen" | Vorschaubild

Münchner Lach- und Schießgesellschaft - "Exitenzen"

am 25.04.2018 · 20:00 Uhr · Nürnberg

 | Vorschaubild

Space Truckers - The Music of Deep Purple

am 20.04.2018 · 20:00 Uhr · Ansbach

Der Brandner Kaspar - ... schaut ins Paradies | Vorschaubild

Der Brandner Kaspar - ... schaut ins Paradies

am 28.07.2018 · 19:00 Uhr · Weißenburg

 | Vorschaubild

Zu Zweit - Fake News

am 27.04.2018 · 20:00 Uhr · Aschaffenburg


Veranstaltungskategorie(n): Konzerte > Klassik

Jazz am See 2018 | Vorschaubild

Jazz am See 2018

am 22.07.2018 · 19:45 Uhr · Erlangen

 | Vorschaubild

arirang-Quintett - Konzertring Aalen: arirang-Ouintett

am 15.03.2018 · 20:00 Uhr · Aalen

48 J.S. Bach und der weiße Hai im Alpensee | Vorschaubild

48 J.S. Bach und der weiße Hai im Alpensee

am 26.08.2018 · 17:00 Uhr · Pfedelbach

 | Vorschaubild

MUSIKSOMMER SCHLOSS SEEHOF: BLECHBLÄSERQUINTETT DER (...)

am 26.07.2018 · 19:30 Uhr · Memmelsdorf

Diese Veranstaltung und alle angegebenen Informationen wurden am 19.02.2018 um 02:21 Uhr direkt vom Veranstalter oder Ticketinganbieter publiziert, bitte kontaktieren Sie deshalb bei bei Fragen » direkt den Veranstalter/Ticketinganbieter. Sie können diese Veranstaltung auch » als unangemessen melden. Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Zurück nach oben Zurück