Künstler, bietet auf Eurer Webseite Pressematerial an!

Wir hören das immer mal wieder von unseren Veranstaltern: Es gibt kein oder nicht genug Pressematerial von den engagierten Künstlern.

Das sind verschenkte Möglichkeiten für gute Promo! Nicht auf Anfrage per E-mail an Veranstalter und Medien schicken (denn dann ist es terminlich manchmal schon zu spät), sondern auf der eigenen Webseite zum jederzeitigen Abruf bereithalten.

Der Inhaltspunkt Pressematerial ist mit der wichtigste Bereich auf der Webseite eines Künstlers! Nicht  eben nur für die Presse, sondern für den eigenen Kunden und Auftraggeber selbst!

Das ist wichtig:

  • Veranstalter und Medien wollen die Infos auf einer übersichtlichen Webseite finden, und sich nicht erst durch den mySpace klicken.
  • Klare Bezeichnung in der Navigation für diesen Inhaltspunkt, z.B. Presse-Downloads, Pressematerial
  • Band-Logo
  • Auswahl guter(!) Pressebilder
  • Pressetext (aktuelles Programm, allgemeine „über“ Beschreibung, Biografie-Daten(!), /Repertoire, z.B. auch Musik-Richtung
  • WEB-Video

Achten sollte man darauf, dass man Bilder und Logos sowohl ganz normal als Grafiken auf der Seite darstellt als auch in größerer Auflösung zum Download anbietet. Oftmals brauchen Interessenten schnell nur mit „Rechtsklick-speichern“ nur ein Bild oder Logo für die Veranstalter-Webseite/das Blog und möchten nicht erst eine zip-Datei ziehen.

Gleiches gilt auch für ein Promo-Video: Bereitstellung als YouTube-Version und auch zum gepacktem Download auf eigenem Server anbieten. Manche Medien nutzen einen eigenen Video-Dienst bzw. können dann das Material erst weiterverarbeiten.

Der Presstext sollte nicht in ICH und WIR-Form geschrieben, sondern im redaktionellem Stil verfasst sein. Am besten ist er, wenn man ihn fast unverändert und ohne großen Aufwand in Programmankündigungen übernehmen kann. Newcomer-Tipp: Ein Profi-Support von z:b. einem Journalisten hierfür ist mit Sicherheit kein verkehrt angelegtes Honorar.

Auf seinen Pressebereich sollte man immer hinweisen, z.B. in Web 2.0-Profilen und Netzwerken verlinken und in seiner Mailsignatur mit „Pressematerial: http://www.domain.de/presse“ vermerken. Insbesondere der Link in der Mailsignatur ist besonders gut!

Wichtig: Den Bereich „Presse-Downloads“ sollte man mit guter Pflege aktuell halten. Das aktive Einholen von Feedback von Veranstaltern oder Medien zum angebotenen Pressematerial ist immer sehr(!) nützlich und hilft Schwachstellen zu erkennen. Nie stehenbleiben. man kann sich immer weiterentwickeln!

Best Practice Beispiel: BLAST aus Schweinfurt

blast

Die Schweinfurter Gruppe BLAST bietet auf Ihrer Webseite einen sehr guten PR-Service für Medien und ihre Veranstalter. Ansehen!

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • XING
  • Twitter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.