Hey, Bands: So bekommt Ihr Eure Videos und Eure mp3s auf gedrucktes Promomaterial

Sucht mal auf Eurem Handy unter Programme, Installationen oder System, ob Ihr da schon eine Barcode-Lesesoftware installiert habt. Falls nicht, klickt Ihr von Eurem Handy aus zu http://readerload.de, um eine passende Reader-Software zu ziehen.

Und dann scannt Ihr einmal diesen Code…

qr-liamcurtDie mobile Videoversion eines Konzertmitschnitts von LiamCurt

Fantastisch, oder?!

So geht`s:

  1. Video auf YouTube hochladen
  2. Das www mit m in der URL Eures Videos austauschen. Das ist dann die Mobilversion Eures Videos
  3. Hier http://qrcode.kaywa.com die URL als Code generieren
  4. Auf Eurem Promo-Material einbinden (geht sogar auf T-Shirts)

Das ganze funktioniert übrigens auch für URLs zu Euren mp3-Files auf Eurem Server! Hier ein Beispiel:

qr-liamcurtmp3Ein Song-Anspieler aus der Albumpromotion von Teatime Generation; LiamCurt

„Och, wer nutzt denn das schon?“ Immer mehr entdecken das taggen. Es kostet praktisch nichts. Man bietet seinen Fans einen genialen Service und auch wenn der Code nur auffällt: Er bietet Aufmerksamkeit. Fast jeder hat die Voraussetzungen, sich schnell von unterwegs zu Euch zu klicken in der Hosentasche. Es ist ja bekannt auch immer besser, die Nase ganz vorne dabei zu haben statt erst es auch zu haben, wenn es alle nutzen.

Mehr Infos, Links und ein Video zu Mobile Tagging findet Ihr hier

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • email
  • XING
  • Twitter

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.