Frankentipps.de
Standort festlegen:

» Mehr Sprachen

Veranstaltungen am
Donnerstag
24
Mai 18

i Newsletter

 

Vineta von Jura Soyfer - ein Stück über den moralischen Verfall, den Hochmut und die Verschwendung - aktueller denn je...

Datum      Veranstaltungsort
Am Freitag, 25.05.2018 um 19:30 Uhr
Weitere Termine
     Kofferfabrik
Lange Straße 81, 90762 Fürth
Anfahrtsplan anzeigen
Eintritt   Vorverkauf: 11.00 €
Tickets kaufen!
Schnell und einfach
bei Reservix
Print@Home

Der Sage nach ist Vineta – eine Stadt an der südlichen Ostseeküste - bei einem Sturmhochwasser untergegangen. Grund sei der moralische Verfall, der "Hochmut und die Verschwendung der Bewohner" gewesen. In einer der zahlreichen Varianten der Sage gab es eine Warnung: Drei Monate, drei Wochen und drei Tage vor dem Untergang der Stadt erschien sie über dem Meer mit allen Häusern, Türmen und Mauern als farbiges Lichtgebilde.
"Der Matrose Johnny (Alex Werner) geht allen auf die Nerven. Ständig spinnt er sein verrücktes Seemansgarn. Heute erzählt er im Vollrausch von der versunkenen Stadt Vineta, in der er angeblich ein ganzes Leben verbracht hat. Bei einem Tauchgang geriet er in eine seltsame Welt... in der das Vergessen präsenter ist als neu zu lernen und in der alle Bewohner ihre Hoffnungen nicht auf das Morgen setzen, sondern auf das Gestern.... Vineta wurde 1937 vom österreichischen Autor Jura Soyfer geschieben.... Bei ihm wird die alte Sage von der versunkenen Stadt zu einem bitteren Rückblick.... und einer letzten Warnung vor dem noch größeren Übel in der Zukunft... Soyfer entkam der Flut nicht... er starb im KZ. Die DÖRING´SCHE THEATERWERKSTATT präsentiert hält sich eng an Soyfers Text, entstaubt aber das Drumherum gründlich. So wird aus der mittelalterlichen Domstadt Vineta hier eine kühle, abstrakte Welt, die vorallem von Farbreflexionen belebt wird und beschallt ist von Klängen der Toten Hosen und der Einstürzenden Neubauten. Passt!....."(Fürther Nachrichten, Peter Romir)
mit Alex Werner, Martha Unterhofer, Andrea Gerhard, Varvara Imas, Samantha Lerch, Magnus Gertkemper.
Regie: Brigitte Döring
Eintritt: VVK 10,- Euro/AK13,- Euro/ ermäßigt 8,- Euro (nur AK)


Eintritt-/Ticketinformationen

VVK: 11.00 €

Tickets ab angegebenem Preis. Ggf. weitere Preiskategorien verfügbar (siehe Link "Tickets online bestellen"). Frankentipps.de ist nicht der Veranstalter der angebotenen Veranstaltung. Die Veranstaltung wird durch den Veranstalter durchgeführt, der auch Aussteller der Tickets ist. Servicegebühren: print@home: 1,00 €, print@home (Ticketbestellwert unter 20,00 €): 0,50 €. Versandkosten: Standardversand (Post): 3,90 €, Ticketbestellwert unter 20,00 €: 2,90 €, Zusatzgebühren - Versand Inland: per Einschreiben: 2,90 €, Zusatzgebühren - Versand Ausland, EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 3,90 €, Weltweit (per Einschreiben): 3,90 €.


Veranstalter: Reservix bei Frankentipps.de

Veranstaltungsübersicht   RSS-Feed

Facebook   Twitter   Kontakt

Schneewittchen - Gebrüder Grimm | Vorschaubild

Schneewittchen - Gebrüder Grimm

am 22.07.2018 · 16:15 Uhr · Feuchtwangen

 | Vorschaubild

Frosch mich - Eine freche Beziehungskomödie

am 28.06.2018 · 20:00 Uhr · Weimar

Culinartheater mit 4-Gänge-Menü - Vom Rinde (...) | Vorschaubild

Culinartheater mit 4-Gänge-Menü - Vom Rinde (...)

am 22.09.2018 · 19:30 Uhr · Nürnberg

 | Vorschaubild

Häppchenweise Bücher genießen

am 18.09.2018 · 17:30 Uhr · Zirndorf


Veranstaltungskategorie(n): Theater & Varieté

Dornröschen | Vorschaubild

Dornröschen

am 09.09.2018 · 15:00 Uhr · Untergruppenbach

 | Vorschaubild

Passion 2018

am 28.07.2018 · 20:00 Uhr · Sömmersdorf

Der Nussknacker - Bolschoi Staatsballett Belarus | Vorschaubild

Der Nussknacker - Bolschoi Staatsballett Belarus

am 08.01.2019 · 19:30 Uhr · Fulda

 | Vorschaubild

Kikeriki Theater - mit: „Das Cabinet des Dr. Goggelores"

am 08.11.2018 · 20:00 Uhr · Mosbach

Diese Veranstaltung und alle angegebenen Informationen wurden am 21.05.2018 um 02:17 Uhr direkt vom Veranstalter oder Ticketinganbieter publiziert, bitte kontaktieren Sie deshalb bei bei Fragen » direkt den Veranstalter/Ticketinganbieter. Sie können diese Veranstaltung auch » als unangemessen melden. Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Zurück nach oben Zurück